Home » iOS » Jetzt dürfen alle: iOS 10.3 und macOS 10.12.4 als Public Beta 3

Jetzt dürfen alle: iOS 10.3 und macOS 10.12.4 als Public Beta 3

Nachdem Apple gestern seine Beta-Versionen der aktuell getesteten Betriebssysteme für Entwickler veröffentlicht hat, kommen heute die Nutzer der öffentlichen Beta dran. Sowohl macOS Sierra 10.12.4 als auch iOS 10.3 stehen in der dritten öffentlichen Beta-Version zum Test bereit.

Teste, wer wolle

Apple mutet seinen Nutzern allenfalls den Test von macOS und iOS zu, nicht aber den von watchOS oder tvOS. Aber das ist ja erst mal besser als nichts und deshalb freuen wir uns gemeinsam über die Veröffentlichung von macOS Sierra 10.12.4 Beta 3 und iOS 10.3 Beta 3 für Nutzer der öffentlichen Beta.

Die Unterschiede gegenüber der Entwickler-Version dürften allenfalls in homöopathischen Mengen vorhanden sein – insofern gilt dasselbe wie das, was schon über die Entwickler-Versionen gesagt wurde. macOS Sierra 10.12.4 kommt mit Night Shift für Macs ab Erstverkauf 2012. Dazu kommt die Möglichkeit für Entwickler mit den Nutzern im App Store Kontakt aufzunehmen, das Diktat für den Shanghai-Dialekt, verbesserte PDFKit-APIs und ein paar Optionen für die Nutzungsstatistik von iCloud.

iOS 10.3 hingegen kommt mit Find My AirPods, veränderten Animationen, einer aktualisierten iCloud-Ansicht in den Einstellungen, Warnungen für 32-Bit-Apps und APFS als Standard-Dateisystem für alle Geräte.

Wer die Beta-Versionen ausprobieren möchte, ohne dafür angemeldeter (und zahlender) Entwickler zu sein, bekommt sein Beta-Profil nach einem Login mit der Apple-ID auf der Beta-Webseite von Apple. Wer die Betas bereits testet, bekommt das Update über den jeweiligen Update-Mechanismus auf seinem Gerät.

Jetzt dürfen alle: iOS 10.3 und macOS 10.12.4 als Public Beta 3
4.33 (86.67%) 12 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*