Home » Hardware » DDR5-RAM soll doppelt so schnell sein wie DDR4

DDR5-RAM soll doppelt so schnell sein wie DDR4

Im Juni wird es etwas geben, das Hardware-Fans gut gefallen dürfte. JEDEC, eine Organisation, die Speicher-Standards verabschiedet, will dann den DDR5-Standard vorstellen. Er soll doppelt so viel Bandbreite mitbringen wie DDR4, allerdings wird noch einige Zeit ins Land streichen, bevor man den neuen RAM in Computern finden wird.

Doppelt so schnell

Der Zeitplan sieht momentan vor, dass der DDR5-Standard im Juni 2017 vorgestellt wird. Bis 2018 soll er verabschiedet werden. Erst, wenn die Spezifikationen fertig sind, können Hersteller wie Intel einen passenden Speicher-Controller auf ihren Prozessoren verbauen. DDR5-Speicher soll doppelt so schnell sein wie sein Vorgänger und dabei weniger Strom benötigen.

Es ist davon auszugehen, dass auch Apple früher oder später auf den DDR5-Zug aufspringen wird, allerdings dürfte das noch eine Weile dauern. Macs kommen momentan mit DDR3, laut Apple sollen Überlegungen bezüglich des Stromverbrauchs dafür verantwortlich sein – die energieeffiziente Variante (LPDDR4) wird von Skylake-Prozessoren noch nicht unterstützt und Kaby Lake war bei der letzten Mac-Update-Runde noch nicht verfügbar. Doch selbst von diesen Chips unterstützen nicht alle LPDDR4.

Aber auch bei der Konkurrenz dürfte es noch dauern, bis DDR5 tatsächlich verwendet wird. Bei DDR4 hat es nach Verabschiedung der finalen Spezifikationen noch etwa zwei Jahre gedauert, bis erste Geräte auf den Markt kamen, die mit entsprechenden Riegeln versehen wurden.

DDR5-RAM soll doppelt so schnell sein wie DDR4
3.8 (76%) 15 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*