Home » iPhone & iPod » iPhone 8: Apple gibt Bestellung für 70 Millionen OLED-Panels bei Samsung auf

iPhone 8: Apple gibt Bestellung für 70 Millionen OLED-Panels bei Samsung auf

Das iPhone 8 steht – mehr oder weniger – vor der Tür, aber dafür werden OLED-Panels benötigt, denn das soll eines der Highlights des kommenden Smartphones werden. Der Zulieferer der Wahl sei demzufolge Samsung – und dort wurden nun 70 Millionen Stück bestellt.

Neue Bildschirme

Wie Nikkei berichtet, hat Apple bei Samsung 70 Millionen OLED-Panels bestellt. Samsung soll wenigstens in diesem Jahr der einzige Zulieferer für die Panels sein. Die Information stammt von chinesischen Zulieferern, deckt sich aber auch mit früheren Analysen, unter anderem von denen von David Hsieh von IHS Markit.

Die 70 Millionen Stück sind übrigens dem Bericht zufolge nur die Bestellungen von Apple. Samsung soll aber bis zu 95 Millionen Stück herstellen, für den Fall, dass doch mehr Nachfrage besteht, als angenommen wird. Jedoch bedeutet die Großbestellung nicht zwangsläufig, dass damit mögliche Lieferengpässe nicht auftreten werden – denn einerseits ist nicht bekannt, ob das iPhone 8 (auch etwas durch den Preis gesteuert) so gut ankommt, andererseits, ob Samsung überhaupt rechtzeitig liefern kann.

Man geht davon aus, dass das iPhone 8 mit einer nutzbaren Bildschirmfläche von 5,2 Zoll ausgestattet wird. Die Größen 4,7 und 5,5 Zoll sollen im Angebot bleiben – es könnte sich dabei um „s“-Modelle des iPhone 7 handeln. Sie sollen auf jeden Fall mit der alten TFT-Technik für ihren Bildschirm bestückt werden.

iPhone 8: Apple gibt Bestellung für 70 Millionen OLED-Panels bei Samsung auf
4.1 (82%) 10 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*