Home » Apple Watch » Auf See verlorene Apple Watch funktioniert wieder

Auf See verlorene Apple Watch funktioniert wieder

Vor sechs Monaten hatte Robert Bainter beim Bodysurfing im kalifornischen Huntington Beach seine Apple Watch verloren. Diese bekam er sie zu seiner Überraschung wieder zurück und sie funktionierte sogar noch einwandfrei.

Apple Watch Sport
Apple Watch verschwindet im Meer

Wie Robert Bainter gegenüber KTLA erzählte, habe ihm die Apple Watch bis vor ihrem plötzlichen Verschwinden wertvolle Dienste geleistet und ihm exakte Informationen über seinen Aufenthaltsort geliefert.

Als eine große Welle kam und er durch sie surfte, schaute er auf sein Arm. Die Apple Watch hatte sich gelöst und blieb erst einmal verschwunden. Nach seiner Rückkehr an Land nutzte er den “Lost Mode” der Apple Watch und aktivierte die Find My iPhone ab, um die Position der wertvollen Smartwatch zu ermitteln.

Smartwatch taucht wieder auf

Der Suchmodus fand die Apple Watch leider nicht und so vergingen sechs Monate, als Bainter ein Anruf von einer Nummer erhielt. Der Anrufer teilte ihm mit, dass er die Smartwatch drei Meilen von der Position gefunden hätte, wo sie verschwand. Er suchte nach Muscheln und fand die Apple Watch des Surfers.

Robert Bainter konnte sein Glück kaum fassen und noch mehr war er überrascht, dass die Uhr nach dieser langen Zeit noch einwandfrei funktionierte. Das Salzwasser hinterließ kleine Spuren auf dem Display, doch ansonsten lief die Apple Watch mit allen Informationen und Apps an Bord. Die Apple-Smartwatch ist bis zu 50 Meter wasserdicht, weshalb sie zum Schwimmen, Surfen und weiteren Wassersportarten geeignet ist.

Auf See verlorene Apple Watch funktioniert wieder
4.16 (83.16%) 19 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.