Home » Apple » Consumer Reports: HomePod wird dem Hype nicht gerecht

Consumer Reports: HomePod wird dem Hype nicht gerecht

Die Testberichte sind eigentlich recht eindeutig: Der HomePod ist zumindest ein guter Lautsprecher für Musik, tatsächlich sei er sogar besser als das, was es sonst so auf dem Markt gibt. Nur eine Institution sieht das anders und das ist Consumer Reports, vergleichbar mit Stiftung Warentest.

Google Home Max ist besser

Consumer Reports hat sich auch über den HomePod hergemacht und ihn bewertet. Und deren Testergebnis ist vergleichsweise vernichtend. Der HomePod klinge gut, aber der Google Home Max und der Sonos One klingen besser, so die Tester. Sie spielen zwar alle in einer Liga, aber dem HomePod werde zum Verhängnis, dass er die Höhen und die Tiefen betont, während Frequenzbereiche dazwischen etwas zu kurz kommen.

Dass der HomePod (und die anderen) insgesamt doch gut abschneiden, sei dem Testbericht der Tatsache geschuldet, dass sie als Smart Speaker und nicht als kabellose Lautsprecher getestet wurden. Dann nämlich versagen sie kläglich beim Klang.

Apple hat den HomePod erst in zweiter Linie als smarten Lautsprecher auf dem Markt platziert – Siri ist nur ein Bonus, aber eigentlich geht es vor allem um den Klang. Zumindest was die unmittelbare Konkurrenz angeht, Amazon Echo und Google Home, scheint das auch zu gelingen.

Consumer Reports: HomePod wird dem Hype nicht gerecht
4.06 (81.11%) 18 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*