Home » Apple » iPhone Top-Modelle: Produziert Foxconn in Zukunft in Indien?

iPhone Top-Modelle: Produziert Foxconn in Zukunft in Indien?

Zuletzt gab es immer wieder Spekulationen, wie Apple mit möglichen Strafzöllen für in China produzierte Produkte umgehen könnte. Nun gibt es wieder neue Berichte. Denn nicht zuletzt auch aus dem Grund der Absicherung könnte Apple schon in naher Zukunft auch Top-Modelle in Indien fertigen lassen, wo bislang nur etwas preisgünstigere bzw. in die Jahre gekommene Modelle wie das iPhone 6 oder auch das iPhone SE produziert werden. 

Apple hat schon seit Jahren in Bezug auf die Verkaufszahlen der iPhones erhebliche Schwierigkeiten in Indien. Dem Konzern aus dem kalifornischen Cupertino gelingt es nicht das in diesem Markt vorhandene enorme Potenzial zu nutzen. Als Hauptgrund gilt hier der hohe Preis der Apple-Smartphones. Doch auch in Bezug auf die bereits erwähnten etwas günstigeren und in die Jahre gekommenen Geräte kann Apple den Konkurrenzkampf mit Herstellern wie z.B. Vivo nicht großflächig für sich entscheiden, da diese Hersteller schlichtweg eine größere Auswahl und oft mehr Features für einen niedrigeren Preis bieten.

Produktion der Top-Modelle wohl auch in Indien

Doch der Grund, warum die Top-Modelle der iPhones von Foxconn in Zukunft auch in Indien produziert werden könnten, dürfte vor allem eine Vorbereitung auf den Fall der Fälle – unter Umständen hohe Strafzölle auf in China produzierte iPhones – sein. So könnte eine Verlagerung der Produktion unter Umständen zur passenden Alternative werden. Berichten zufolge soll Apples Schwelle in Bezug auf die höhe möglicher Strafzölle jedoch vergleichsweise hoch sein. Erst bei Strafzöllen in Höhe von 25% oder mehr soll das Unternehmen aus Cupertino die Produktion tatsächlich verlagern.

iPhone Top-Modelle: Produziert Foxconn in Zukunft in Indien?
3.95 (79.09%) 22 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*