Home » Apple » Project Titan: Autonomes Auto kommt wohl nie

Project Titan: Autonomes Auto kommt wohl nie

Seit Jahren soll Apple an einem selbstfahrenden Auto arbeiten, doch jetzt wurden 200 Mitarbeiter vom Project Titan abgezogen, wie Tim Cook gegenüber CNBC berichtete.

Der Konzern selbst nennt dies eine Restrukturierungsmaßnahme.
Apple Auto

Project Titan vor dem Aus?

Im Rahmen einer konzerninternen Restrukturierung wurden besagte 200 Mitarbeiter vom Project Titan abgezogen und wechselten in andere Abteilungen. Besonders Ingenieure mussten die Abteilungen wechseln und hier liegt der Fokus auf dem maschinellen Lernen.

Beim Maschinellen Lernen sammeln Computer mittels Erfahrung Know How an. Die Ingenieure lassen dabei Tests und Simulationen laufen, damit der Algorithmus sein Wissen erweitern kann. Autonome Fahrzeuge nutzen Maschinelles Lernen per KI, um selbst sicher von A nach B fahren zu können.

Wie Apple beim TV-Sender CNBC berichtete, seien neben Versetzungen auch Kündigungen erfolgt. Trotz dieser Strukturierung bleibt das Unternehmen eigenen Angaben zufolge den autonomen Systemen treu. Es scheint offenbar eine Verschiebung vom selbstfahrenden Auto zu Programmen für Roboterfahrzeuge zu geben. Von Tesla wurde im August Doug Field abgeworben, um das Project Titan zu leiten.

Gesundheit und Fitness als Schwerpunkt

Apple investiert verstärkt in den Gesundheitssektor, weil hier nach Angaben von Konzernchef Tim Cook das künftige Wachstumspotenzial des Unternehmens liege. Seit einer Weile verhandelt Apple mit US-Krankenversicherungen über Zuschüsse und Förderprogramme für seine Apple Watch.

Auf dem Smartwatch-Markt gilt der Technologiekonzern aktuell als Marktführer und arbeitet an der Entwicklung neuer Gesundheits-, und Fitnessprodukte.

 

Project Titan: Autonomes Auto kommt wohl nie
3.79 (75.83%) 24 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Ein Kommentar

  1. Da haben sie sich wohl übernommen.

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*