Home » Apple » Neuer Apple MacPro auf Keynote gezeigt

Neuer Apple MacPro auf Keynote gezeigt

Ein neuer Apple Mac Pro ist auf der WWDC 2019 enthüllt worden, der eine leistungsstarke Hardware und ungewöhnliches Design mit vielen Löchern bietet.

Die Löcher sind für die Lüfter, die auch notwendig sind, da es sich um einen echten Profirechner handelt, der entsprechend gut gekühlt werden muss.

Welche Ausstattung bietet das Apple MacPro?

Das Apple MacPro 2019 hat ein randloses Display, das Gehäuse läßt sich von allen Seiten öffnen und als CPU arbeitet ein hyperschneller Intel Xeon Prozessor mit 28 Kernen in dem Rechner. Der Arbeitsspeicher beträgt unglaubliche bis zu 1,5 TB RAM. Schick sind die Griffe am Gehäuse, die dem Apple Mac Pro einen Hauch Retro verleihen und supertransportabel machen.

Die Anschlüsse umfassen zwei Thunderbolt 3 Ports, zwei USB-C-Ports, einen Klinkenanschluss, Gigabit und Ethernet. Das Grafikmodul arbeitet lüfterlos. Laut Apple hat der Rechner die weltweit stärkste Grafikkarte verbaut. Sagenhafte 120 Millionen Pixel kann das separate Display anzeigen und sorgt für eine eindrucksvolle Darstellung der Bildschirminhalte.

Sagenhafte Performance

Umwerfend ist die Möglichkeit ein Dutzend 4K-Streams und drei 8K-Streams bearbeiten zu können. Das Netzteil hat satte 1,4 kW Leistung und der Lüfter soll so leise wie im Apple iMac Pro sein. Die Stromkosten dürften basierend auf der Ausstattung entsprechend hoch ausfallen.

Er soll optional mit Rädern lieferbar sein. Die technischen Daten lassen anspruchsvolle Anwender wie Grafiker, Videotechniker oder Designer das Herz höher schlagen. Preislich beginnt er bei rund 6.000 US-Dollar. Im Herbst dieses Jahres wird der Apple MacPro 2019 und das Display auf den Markt kommen. Zielgruppe sind in erster Linie Profis, die eine derart ungeheure Leistung benötigen.

Neuer Apple MacPro auf Keynote gezeigt
4.17 (83.33%) 18 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.