Home » News » Virtual Reality: So wird die Fantasie realer als die Wirklichkeit

Virtual Reality: So wird die Fantasie realer als die Wirklichkeit

Es gibt wohl kaum jemanden, der nicht schon einmal davon geträumt hat, durch den Weltraum zu fliegen, andere Welten zu besuchen oder gefährliche Abenteuer im Dschungel zu bestehen. Möglich macht das die moderne Computertechnik, dank der künstlich erschaffene Welten immer realistischer dargestellt werden können. Das geht so weit, dass die virtuelle Realität oft sogar realer erscheint, als die tatsächliche Wirklichkeit.

Virtual Reality: mehr als nur ein Spielspaß

Als diese Technologie noch in den Kinderschuhen steckte, wurde Virtual Reality in erster Linie für Spiele genutzt. Computerspiele wirkten dadurch noch realistischer und die Gamer konnten regelrecht in ihre Spielwelt eintauchen. Doch mittlerweile spielt die virtuelle Realität auch im Berufsleben eine wichtige Rolle. Beispielsweise werden diese Möglichkeiten in einigen Branchen bereits für die Forschung und Entwicklung genutzt. Aber auch im Marketing spielen die künstlichen Welten eine immer wichtigere Rolle.

So wird die Veranstaltung zum Erlebnis-Event

Gefragt sind Virtual Reality Lösungen zunehmend auch im Alltag vieler Unternehmen. Etwa wenn es um Events, Marketingmaßnahmen oder schlicht und ergreifend um Schulungen für die Mitarbeiter geht. Der Grund dafür liegt auf der Hand: Die virtuellen Eindrücke haben mit dem normalen Alltag der Mitarbeiter und Kunden nicht viel gemein, sondern sind ein besonderes Erlebnis. Deshalb bleibt dieses auch sehr viel nachhaltiger im Gedächtnis haften. Mit einem denkbar geringen Aufwand können Unternehmen so neugierige Kunden zu Stammkunden und motivierte Mitarbeiter zu regelrechten Erfolgsgaranten für den unternehmerischen Erfolg machen. Sie brauchen dafür nur die richtige künstliche Umgebung, die ihnen von Experten für die VR App Entwicklung ganz nach Wunsch erstellt wird.

Die virtuelle Welt zum ganz persönlichen Erlebnis machen

Aber auch im privaten Alltag spielen virtuelle Erlebnisse für immer mehr Menschen eine wichtige Rolle. Und diese können sie ohne großen Aufwand jederzeit und fast überall erleben. Denn mit der Google Cardboard können User sogar ihr Smartphone zu einer Virtual-Reality machen. Beim Google Cardboard handelt es sich um eine relativ einfache Karton-Konstruktion, die mit einem Druckschalter sowie zwei Sammellinsen ausgestattet wird. Sobald die User das Google Cardboard aufgesetzt haben, brauchen sie auf dem Smartphone lediglich eine App öffnen, welche die stereoskopische Ansicht unterstützt. Die Sammellinsen setzen daraufhin zwei Einzelbilder zu einem dreidimensionalen Bild zusammen.

Noch persönlicher werden die Abenteuer in künstlichen Welten, wenn die Besitzer ihr Google Cardboard bedrucken lassen. Im Netz finden sie dafür eine Vielzahl von Druckvorlagen. Sie haben aber auch die Möglichkeit, eine individuelle und ganz persönliche Druckvorlage zu erstellen, die anschließend im hochwertigen Offset-Druck verwirklicht wird. Diese personalisierten Cardboards sind übrigens auch eine hervorragende und günstige Geschenkidee für Virtual-Reality Fans.

Virtual Reality: So wird die Fantasie realer als die Wirklichkeit
3.91 (78.18%) 22 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.