Home » Apple » Apple MacBook Air 2018 mit Mainboard-Problem

Apple MacBook Air 2018 mit Mainboard-Problem

Nach einem internen Dokument für das Apple-Reparaturpersonal welches 9to5mac vorliegt, gibt es bei einer sehr kleinen Anzahl von MacBook Air Modellen ein Problem mit dem Mainboard.

Die Mitarbeiter in Apple Stores und autorisiertes Reparaturpersonal sind darüber in Kenntnis gesetzt worden, die Hauptplatine in den betroffenen Notebooks kostenlos zu ersetzen.
iPad Pro und 12-Zoll MacBook Air

Main Logic Board hat ein Problem

Wie das Reparatur-Memo feststellte, bestehe ein Problem mit der Hauptplatine speziell in 2018er Apple MacBook Air Modellen, Retina-Modellen und 13 Zoll Modellen, die bestimmte Seriennummern haben. Der Konzern wird Kunden per E-Mail über dieses Problem informieren, die anhand der Seriennummer ihres Notebooks identifiziert worden sind.

Betroffene Kunden können ihr Apple MacBook Air in einem Apple Store einreichen oder zu einem autorisierten Reparaturbetrieb bringen, um die Hauptplatine austauschen zu lassen. Zu den Problemen die Anwender wegen des Fehlers haben könnten, nannte Apple keine Details. Jedoch ist laut einigen Berichten bekannt, dass Nutzer deren MacBook Air 2018 ein Logikboard Fehler haben, nicht gestartet werden konnte.

Reparaturprogramm

Das Programm zum kostenlosen Austausch des Mainboards beim Apple MacBook Air 2018 gilt für vier Jahre ab dem Kaufdatum des Notebooks. Alle Nutzer die glauben, dass das Problem auftauchen könnte, haben die Möglichkeit ihren mobilen Rechner zu einem Apple Store oder autorisierten Apple-Servicepartner einzureichen.

Das Apple MacBook Air zählt zu den beliebtesteten Notebooks bei den Anwendern, vor allem weil es sehr leicht und leistungsstark ist.

Apple MacBook Air 2018 mit Mainboard-Problem
4.06 (81.18%) 17 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.