Home » Hardware » Neues Patent deutet auf MacBooks mit Bildschirmtastatur hin

Neues Patent deutet auf MacBooks mit Bildschirmtastatur hin

Nach einem neuen aufgetauchten Patent könnten künftige Apple MacBook Modelle mit einer integrierten Bildschirmtastatur ausgestattet sein, wie Patentlyapple berichtete.

In den letzten Jahren hat sich Apple von physischen Tasten bei seinen Produkten wie dem iPhone verabschiedet und setzt diese Entwicklung fort.
Apple MacBook

Weg zu Bildschirmtastaturen

Vor vier Jahren hatte Apple bei seinem MacBook Pro das mechanische Trackpad mit einer Force Touch Version ersetzt, die haptische Motoren für die Simulation von Klicks verwendet. Im Jahr 2016 folgte die Touch Bar, welche die Hardware-Funktionstasten ersetzte und dieser Schritt könnte der Grund sein, weshalb Apple zu flacheren Tastaturen mit weniger Hub als Teil des Prozesses wechselte. Er soll uns offenbar auf eine Zukunft mit Display-Tastaturen vorbereiten.

Die Haptikmotoren zur Simulation eines einfachen Knopfdrucks arbeiten schon sehr effektiv. Ein Großteil der Besitzer eines MacBook Pro, iPhone 7 und späteren Modellen wissen um diese Änderung. Die Entwicklung einer funktionierenden Bildschirmtastatur ist eine ganz neue Ebene, weil es für Tastenschreiber besonders wichtig ist, die Eingaben körperlich spüren zu können. Eine einfache flache Tastatur mit haptischen Motor zur Simulation eines Tastendrucks wird dem nicht gerecht.

Was steht im Patent?

Die Patentanmeldung zur Bildschirmtastatur ersetzt einen verformbaren Bildschirm durch eine vollständig simulierte Bewegung. Es wird eine Mischung aus haptischen Motoren und elektrostatischer Ladung beschrieben, um nicht nur eine realistische Simulation von Tastenkanten und Verfahrwegen zu ermöglichen.

Ein Vibrationsglied läßt sich konfigurieren, damit ein haptisches Feedback kommt, wenn etwas auf der virtuellen Tastatur eingegeben wird. Auf der Displaytastatur soll die Elektrostatik eine wichtige Rolle spielen, weil deren elektrisches Feld leitfähige Objekte wie die Finger eines Anwenders, anzieht oder abweist. Die entstehenden Kräfte würden als Textur empfunden.

Das Ergebnis könnte in Kombination mit 3D-Grafik eine Bildschirmtastatur ergeben, die sich wie eine mechanische Tastatur anfühlt und aussieht. Im Patent sind einige Bilder zu sehen, die ein Gerät ähnlich dem iPad zeigen, weshalb Apple die bildschirmbasierte Tastatur erst dort einführen könnte.

Unklar ist, ob die Bildschirmtastatur im Apple MacBook real werden könnte, da Apple alle möglichen Patente anmeldet.

Neues Patent deutet auf MacBooks mit Bildschirmtastatur hin
3.9 (78.1%) 21 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.