Home » App Store & Applikationen » FlexBright aus App Store entfernt: Apps dürfen Farbtemperatur nicht ändern

FlexBright aus App Store entfernt: Apps dürfen Farbtemperatur nicht ändern

Diese Woche haben wir euch eine App vorgestellt, die einen ähnlichen Dienst erfüllt wie Apples Night Shift in iOS 9.3: Die Anpassung der Farbtemperatur. Offenbar war die App „technisch“ in Ordnung, sodass sie in den App Store durfte, aber ihre Funktion ist wohl nicht erwünscht.

FlexBright war am Dienstag noch im App Store zu haben, ist nun aber entfernt worden. Die App macht von der Sache her dasselbe wie f.lux oder auch Night Shift in iOS 9.3 und reduziert den Blauanteil in den Bildschirmfarben, was zum Einschlafen besser ist, da Blau das Einschlafen verhindert.

Keine Farbtemperaturregelung im App Store

Die App ist ein bisschen umständlich in der Bedienung, damit sie mit dem App Store konform läuft und nicht auf private APIs zurückgreifen muss. Der Entwickler Sam Al-Jamal hat dafür eng mit Apple zusammengearbeitet, um eine Lösung zu finden, die nicht gegen die Richtlinien verstößt. Dennoch wurde die App aus dem App Store entfernt und wie der Entwickler Mac Rumors mitteilte, nun mit einem Totschlagargument.

Laut der Diskussion mit Apple läuft die tatsächliche Begründung darauf hinaus, dass Apple keine Apps im App Store haben will, die die Farbtemperatur modifizieren. Apple hat Al-Jamal aber auch noch technische Gründe mitgeteilt, wegen denen die App nachträglich abgelehnt wurde.

Fiese Entwickler-Tricks

Der erste technische Grund ist, dass FlexBright per se keine privaten APIs nutzte, aber eigene Klassen verwendete, die auf privaten APIs basieren. Der zweite Grund ist ein Trick, um die Multitasking-Funktion von iOS zu überlisten. FlexBright spielte im Hintergrund einen lautlosen Ton ab, damit die App weiter laufen konnte, um so ihren Dienst zu verrichten. Diese Methode ist vor allem bei Facebook in Verruf geraten, da sie den Akku leert, ohne dass der Anwender einen praktischen Nutzen davon hat.

FlexBright aus App Store entfernt: Apps dürfen Farbtemperatur nicht ändern
4.43 (88.7%) 23 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*