Home » Apple » Apple Arcade: Apple verkauft Microsoft XBox Controller

Apple Arcade: Apple verkauft Microsoft XBox Controller

In seinem Onlineshop bietet Apple den Microsoft XBox Controller zum Kauf an, um seinem Spieldienst Apple Arcade Schwung zu verleihen.

Der Verkauf des Controllers startet am 11. Oktober 2019 und wird damit ab morgen erhältlich sein.
Apple Arcade

Zwei Controller zur Auswahl

Die Betriebssysteme Apple macOS Catalina, tvOS 13, iPadOS 13 und iOS 13 unterstützen die Nutzung mit Microsoft XBox Wireless Controller oder Sony PS4 DualShock Controller. Mit der physischen Steuerung können Anwender ihre Spielerfahrung verbessern.

Lange Zeit nutzten Apple-Anwender Spiel-Controller von Drittanbietern wie der SteelSerie und anderen Marken, doch in diesem Herbst werden sie erstmals die Möglichkeit haben mit einem Controller von zwei der beliebtesten Spielkonsolen zu zocken.

Was kostet der Microsoft XBox Gaming Controller?

Der Microsoft XBox Gaming Controller kommt für umgerechnet 60 Euro in den Apple Onlineshop, während der Sony PS4 DualShock Controller nicht angeboten wird. Nicht alle Spiele, die in Apple Arcade verfügbar sind, lassen sich mit einem Controller steuern, weshalb deren Programmierer entsprechende Anpassungen vornehmen müssen.

Der Verkaufspreis der XBox Spielsteuerung ist deutlich teurer als bei Amazon, wo er je nach Händler bereits für 25 bis 40 Euro erworben werden kann. Immerhin ist die Unterstützung und Aufnahme der Steuerung ein erfreuliches Signal mit dem der Konzern Apple Arcade zum Erfolg verhelfen möchte.

Apple Arcade: Apple verkauft Microsoft XBox Controller
4.14 (82.86%) 7 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.