Home » iOS » Apple entwickelt AR-App für iOS 14

Apple entwickelt AR-App für iOS 14

Als Teil im Betriebsystem iOS 14 arbeitet Apple an einer App mit dem Codenamen Gobi, die es Anwendern erlaubt zusätzliche Informationen über ihre Umgebung durch Nutzung der Augmented Reality auf ihrem iPhone zu erhalten.

Augmented Reality App

Die Augmented Reality Erfahrung wird Bestandteil von Apples kommenden AR-Headset-Projekt. Basierend auf entdeckten Code von 9to5Mac, erprobt das Unternehmen offenbar Integrationen mit seinen Apple Stores und bei Starbucks.

Auf diese Weise könnten Anwender zum Beispiel in einem Apple Store ihr iPhone hochhalten und Informationen über die ausgestellten Produkten erhalten, Preise abrufen und Funktionen vergleichen.

Das Apple iPhone oder iPad könnte die AR-Informationen auf Basis von Tags vergleichbar mit QR-Code erhalten, die sich in der Umgebung befinden. Vorstellbar sind auch iBeacons oder Apples AirTags, die als Auslöser der Infos dienen könnten.

API-Integration

Eine Art API- oder SDK-Integration für Drittunternehmen soll es ihnen erlauben ihre eigenen Tag-IDs zur Verfügung zu stellen, welche für die Firma benutzerdefinierte Szenerien und Assets laden würde.

Als Grundlagen würden hier Erweiterungen dienen, welche in heruntergeladenen App Store Anwendungen integriert sind. Zur Zeit testet Apple diese Funktion offenbar mit der Kaffeekette Starbucks. Unklar ist, ob die API ein Gratisangebot für alle sein wird oder ein Berechtigungssystem kommt, wie wir es von der CarPlay API kennen.

 

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy