Home » News » Neue Kopfhörer: Bringt Apple neue AirPods heraus?

Neue Kopfhörer: Bringt Apple neue AirPods heraus?

Das neue iPhone SE (2020), das sich an die Smartphone User mit dem schmaleren Geldbeutel richtet ist sehr gut angekommen und da kann man schon mal spekulieren, ob Apple dieses Jahr vielleicht auch noch neue Kopfhörer im unteren Preissegment auf den Markt bringen wird. Wir können da natürlich nur raten, doch es könnte durchaus möglich sein, dass die neuen AirPods kurz vor der Markteinführung stehen. Davon berichtete kürzlich auch der oft gut informierte Blogger Jon Prosser in einem Tweet.

Was hat die AirPods so erfolgreich gemacht?

Die AirPods 1 Generation kamen im September vor vier Jahren auf den Markt und nach erstem „Verspotten“, da sie so völlig anders aussahen wie alles zuvor Bekannte, wurden sie zu einem Verkaufshit. Wir können auch hier nur schätzen, denn Apple hält sich mit seinen Verkaufszahlen bekanntermaßen zurück, aber im letzten Jahr werden es wohl 35 Millionen verkaufte AirPods gewesen sein. Doch genau diese Andersartigkeit kam bei der Jugend so gut an, dass die Kopfhörer aus dem Hause Apple zu einem Statement Accessoire wurden. Außerdem wird wohl auch der für Apple untypisch niedrige Preis dazu beigetragen haben, dass sich die Kopfhörer an die Spitze manövriert haben.

Wie könnten sich die neuen AirPods unterscheiden?

Wie schon gesagt, können wir hier nur Vermutungen aufstellen. Es kann aber nach der Einführung der AirPods Pro, die sich an alle Nutzer richten, die etwas mehr von einem Kopfhörer erwarten, als „nur“ ein Statement zu setzen, durchaus sein, dass nun noch AirPods folgen werden, für alle diejenigen, die sich neuste Technik wünschen, denen die AirPods Pro mit circa 220 Euro jedoch etwas zu kostspielig sind. Doch irgendwo müssen dann Abstriche gemacht werden, denn bislang verkauft Apple noch alle seine AirPod Generationen, doch das könnte dann bald anders aussehen. Wir gehen davon aus, dass die AirPods der ersten Generation dann vom Markt verschwinden werden und auch die Lite Version wird wohl keine Abnehmer mehr finden und die Produktion wohlmöglich eingestellt werden. Wir können uns vorstellen, dass die „Neuen“ das Aussehen der AirPods Pro erben könnten, jedoch auf das Noise Cancelling der Pro Version und auf die Möglichkeit ohne Kabel zu laden verzichtet wird. Denn irgendwie muss sich der wahrscheinlich niedrigere Preis der neuen AirPods ja erklären. So hätte Apple es geschafft einen Kopfhörer auf den Markt zu bringen, der sich äußerlich nicht von den AirPods Pro unterscheiden lässt, der sich aber preislich im unteren Preissegment befindet und ebenso wie das neue iPhone SE Abnehmer finden könnte, die ein Apple Produkt bevorzugen, aber nicht so tief in die Tasche greifen möchten.

Was könnte sonst noch kommen?

Die neuen AirPods sollen aber wohl nicht das Einzige sein, was Apple auf den Markt bringen will. Glaubt man den neusten Ankündigungen des Wirtschaftsdienst Bloomberg, so sei Apple dabei Over-Ear-Kopfhörer zu entwickeln, die ebenso wie die AirPods Pro eine Geräuschunterdrückung besitzen sollen. Die Markteinführung sei für das Jahresende geplant und die Kopfhörer sollen wohl circa 300 Euro kosten. Auch eine Sportversion der Kopfhörer könnte im Gespräch sein.

Uns bleibt wohl nichts anderes übrig als die WWDC im Juni abzuwarten und zu hoffen, dass Apple das ein oder andere neue Produkt vorstellt.

Neue Kopfhörer: Bringt Apple neue AirPods heraus?
4.09 (81.82%) 22 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.