Home » iOS » WWDC 2020: Zusammenfassung iOS 14

WWDC 2020: Zusammenfassung iOS 14

Auf seiner Keynote zur Entwicklerkonferenz WWDC 2020 präsentierte Apple heute das neue Betriebssystem iOS 14.

Neu sind die AppLibrary, Widget Gallery, Picture-in-Picture, Smart Stack und vieles weitere mehr, auf die sich die User freuen können.
iOS 14 AppLibrary WWDC 2020

Was bietet iOS 14?

AppLibrary und Widget Gallery
Das Betriebssystem iOS 14 beeindruckt mit einer AppLibrary, wo alle gewünschten Apps zusammengefasst werden können und Zeit sparen. Die Apps werden in Ordnern übersichtlich sortiert und erlauben einen leichten Zugriff. Ein Suchfeld erleichtert das Auffinden einer gesuchten App.

Mit der Widget Gallery lassen sich Apps auf den Homescreen anzeigen und mit Smart Stack eine Gallery von Widgets schaffen. Zur Auswahl stehen drei Möglichkeiten, mit denen Widgets hinzugefügt werden können: Heute-Ansicht, Hauptbildschirm und in einen Stapel auf dem Home Screen.

Picture in Picture
Bei der neuen Funktion Picture in Picture wird ein Video automatisch zu einem Bild-in-Bild, wenn auf dem Home Screen gewischt wird. Das Videobild läßt sich in seiner Größe und Position verändern.

Siri
Die Sprachassistentin Siri hat eine neue Benutzeroberfläche erhalten und wie wir bei der Präsentation auf der WWDC 2020 erfahren haben, erhält sie monatlich 25 Milliarden Anfragen von den Nutzern.

Die neue App Translate übersetzt automatisch in ausgewählten Sprachen, darunter Deutsch, Englisch, Russisch, Japanisch und Französisch. Die Nebeneinander-Ansicht zeigt eine Unterhaltung zwischen zwei Personen, die eine unterschiedliche Sprache haben übersichtlich an und übersetzt das Geschriebene automatisch. Unterhaltungen lassen sich jetzt so anheften, dass sie immer oben stehen.

Memojis, Apple Maps und CarPlay

Memoji
Die Memojis haben Neuerungen erhalten, mit denen Anwender ihr Memoji noch besser personalisieren können. Zur Auswahl stehen jetzt etwa Berufe, Alter und Masken.

Apple Maps
Die neue Version von Apple Maps führt automatisch zu neuen Orten, die entdeckt wurden und erleichtert die Navigation. Interessant ist die Fahrradfunktion, die einem als Radfahrer sicher zum Ziel führt. Die dedizierte Fahrradoption ermöglicht es den Anwender auf Radwegen, Pfaden und Straßen zu fahren. Angezeigt werden die Höhendaten, Treppen und Verkehrsaufkommen.

Neu ist EV-Routing für Elektroautos, welche den aktuellen Akkustand, Wetter und Höhe berücksichtigt. Ladestationen lassen sich entlang der Route hinzufügen. Apple arbeitet mit BMW und Ford zur Unterstützung von EV-Routing zusammen. Staus und Grünzonen können hinzugefügt werden, genauso wie alternative Routenoptionen.

CarPlay
CarPlay läuft auf 97 Prozent der Autos in den USA und 80 Prozent aller PKW weltweit. Hinzugekommen sind neue Wallpaper und Kategorien, darunter Elektroauto-Ladestationen. Das iPhone kann als Autoschlüssel genutzt werden, was Emily Schubert mit einem BMW 5 Modelljahr 2021 demonstriert. Einmal auf das Smartphone getippt, öffnet sich die Tür und wird es in die Ladeschale gelegt, läßt sich die Starttaste des Autos aktivieren.

App Clips
Die App Clips sind kleine Pop-Up-Apps, mit denen Dinge wie Parken, Hamburger bezahlen etc. machen können, ohne dass ein Download der App erforderlich ist. Weniger als 10 MB nehmen die App Clips in Anspruch.

Anwendungen wie Yelp können App Clips für jeden der Orte erstellen, mit denen gearbeitet wird und ermöglichen einen schnellen Zugriff.

Insgesamt bietet iOS 14 interessante Neuerungen, welche die Arbeit mit dem iPhone vereinfachen.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy