Home » News » Unterhaltung im Lockdown: Tipps für digitale Aktivitäten Zuhause

Unterhaltung im Lockdown: Tipps für digitale Aktivitäten Zuhause

Die Corona-Pandemie verhilft vielen zu mehr Zeit. Ob durch Kurzarbeit, ausgefallene Urlaube oder eben andere Umstände. Diese können jedoch sinnvoll und auch unterhaltsam genutzt werden. Die eigene To-Do-Liste abarbeiten oder sich weiterbilden sind nur einige von vielen möglichen Aktivitäten. Im folgenden Beitrag machen wir euch noch mehr Vorschläge zu digitalen Möglichkeiten der Unterhaltung in Zeiten von Social Distancing, viel Spaß damit.

Virtuelle Treffen mit Zoom: Männer- und Mädelsabend mal anders

In Zeiten, die von sozialer Distanz geprägt sind, sind normale Treffen kaum möglich. Die Beschränkungen im öffentlichen Raum betreffen meist eine Haushalts-Regel, die in einem größeren Personenkreis kaum einzuhalten ist. Ein digitales Treffen ersetzt diese Art von Kontakten zwar nicht komplett, aber auch ein Zoom-Meeting kann viel Spaß machen. Mit einem Glas Sekt, Limonade oder Gin in der Hand kann auch digital angestoßen werden.

Netflix and Chill: Neue Serien aus anderen Ländern

Netflix ist eine der beliebtesten Streamingplattformen für Filme, Serien und Dokumentationen. Meist bleibt man bestimmten Genres und Stilrichtungen treu, so gibt es auch Zeiten, in denen man ewig nach dem richtigen Film sucht, weil eben viele schon geschaut wurden. Unser Tipp: Mit einem VPN (virtual private network) das standardmäßige Geoblocking umgehen und Serien und Filme aus anderen Ländern anschauen. Neben der Möglichkeit, den aktuellen Standort mit einem VPN zu verbergen, schützt die verschlüsselte Verbindung nebenbei auch noch persönliche Daten während der Internetnutzung. So wird das Online Shopping sicherer und die Film- und Serienauswahl wächst gleichzeitig mit.

Ein Buch schreiben: Erinnerungen schriftlich festhalten

Die gewonnene Zeit Zuhause kann man auch kreativ nutzen. Wer schon immer mal der Fantasie freien Lauf lassen wollte, der kann sich jetzt austoben. Auch wenn es ein biografisches Werk sein soll, kann man die ruhigen Zeiten Daheim perfekt dafür nutzen. Somit kann man schneller vom Leser zum Autor werden, als man denkt. Diverse Programme im Internet sind bei der Gliederung von solchen Projekten behilflich. Schließlich soll sich der Aufwand auch lohnen und das Ergebnis sollte möglichst professionell aussehen.

Neues Hobby suchen: Kreativ sein und das Gehirn trainieren

Mit neuen Aufgaben kann man sich selbst nicht nur physisch, sondern auch psychisch gut herausfordern. Wenn man schon immer mal ein neues Hobby ausprobieren wollte, ist jetzt der richtige Zeitpunkt. Ob Stricken lernen, sich an Origami versuchen oder den Balkon in einen Garten verwandeln, mit der neugewonnenen Freizeit lässt sich der Anfang sehr gut finden. Um den Einstieg zu finden bieten sich Online-Kurse perfekt an. In Zeiten von Social Distancing haben sich viele Unternehmen auf eben diese Art und Weise aufgestellt.

Kochen lernen: Einfach kulinarisch kreativ werden

Essen muss jeder von uns und wer sich aus Zeitgründen der eigenen Küche meist ferngehalten hat, hat nun keine Ausreden mehr. Auch wenn das Einkaufen mit Maske ein notwendiges Übel ist, kann man sich in den eigenen vier Wänden dann kulinarisch richtig austoben. Diverse Portale im Internet bieten nicht nur viele Rezeptideen und die dazugehörigen Anleitungen, im angrenzenden Forum wird Kochneulingen freundlich weitergeholfen. Und dank etlicher Kochshows auf Netflix wird man eventuell noch viel mehr dazu motiviert, selber durchzustarten. So kann die nächste Einladung von Freunden mit neuen Gerichten begleitet werden.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy