Home » Apple » Podcast-Plattform: Apple hat Scout FM App zum Ausbau gekauft

Podcast-Plattform: Apple hat Scout FM App zum Ausbau gekauft

Das wertvollste Unternehmen der Welt hat das Start-Up Scout FM zum Ausbau seiner eigenen Podcast-Plattform übernommen, wie der US-Wirtschaftsdienst Bloomberg schreibt.

Die Firma bietet eine App an, die intelligente Stationen für Podcast-Hörer erstellt und führt zu einem vergleichbaren Erlebnis wie mit dem Radio.

Start-Up Scout FM

Ein Apple Konzernsprecher bestätigt mittlerweile zwar die Übernahme von Scout FM, doch nannte keine weiteren Details wie den Kaufpreis. Laut dem Bloomberg-Bericht hat Apple das Unternehmen früher in diesem Jahr zum Ausbau seiner eigenen Podcast-Plattform erworben und ist ein Konkurrent zu Spotify.

Scout FM bietet individuelle Podcasts an, indem die App so genannte Smart Podcast Stations basierend auf verschiedenen Themen wie Sport, Gesundheit oder Technologie erstellt. Die App verwendet dafür eine KI, um für den Nutzer gewünschte Preferenzen und Inhalte zu bieten.

Apple und Podcasts

Vor der Löschung von Scout FM aus dem App Store war die App für Apple-Geräte verfügbar, mit Amazon Alexa und CarPlay kompatibel. Apple tätigt Investitionen in seine Podcast-Plattform mit neuen Funktionen und der Produktion eigener Sendungen. Der Marktführer Spotify verzeichnete mit vergleichbaren Bestrebungen einen Erfolg.

Bisher berichtete Apple nicht, wie Scout FM in die Podcast App integriert werden soll und daher müssen wir uns wohl bis 2021 gedulden.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy