Home » Software » Snapchat-User können LiDAR-Objekte per Lens Studio erstellen

Snapchat-User können LiDAR-Objekte per Lens Studio erstellen

Der Instant-Messaging-Dienst Snapchat hat eine neue Version von Lens Studio angekündigt, womit Designer spezielle Objekte für den LiDAR-Scanner des Apple iPhone 12 Pro erstellen können.

Auf seiner Keynote hatte Apple eine neue Version der Snapchat-App zur Demonstration des LiDAR-Scanners vorgestellt.

LiDAR-Objekte mit Lens Studio

Der LiDAR-Scanner sendet Lichtstrahlen zur Tiefenmessung einer Szene aus und berechnet die Zeit, die benötigt wird, um ein Objekt zu treffen und zum Sensor zurückzukehren. Das System arbeitet mit den Tiefen-Frameworks von iOS 14 zusammen, was zur Erstellung hochauflösender Daten führt, die das gesamte Sichtfeld der Kamera abdecken.

Die Strahlen pulsieren in Nanosekunden, erfassen laufend die Szene und verfeinern Tiefenkarte. In einer Szene werden AR-Apps Elemente durch Einsatz des LiDAR-Scanners genau angezeigt. Der Standort und die Größe des Objekts wird ebenfalls ermittelt.

Snapchat und LiDAR

Snapchat setzt die Technologie zur Darstellung neuer einzigartiger Objekte ein, mit denen tausende AR-Objekte mit den Kameras des Apple iPhone 12 Pro in Echtzeit durch Rendering erschaffen können.

Wie Eitan Pilipski, SVP von Snap berichtete, ermöglicht der LiDAR-Scanner in iPhone 12 Pro Modellen einen neuen Level an Kreativität für Augmented Reality. Das Lens Studio 3.2 wurde gestern von dem Unternehmen Snap veröffentlicht und bietet Anwendern die Möglichkeit neue Snapchat-Objekte zu erstellen, die eine Kompatibilität mit dem LiDAR-Scanner im iPhone 12 Pro und iPad Pro 2020 aufweisen.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy