Home » Mac » Apple verbucht bei Mac Verkaufszahlen einen Rekordwert

Apple verbucht bei Mac Verkaufszahlen einen Rekordwert

Im vierten Geschäftsquartal verzeichnete Apple einen Mac-Umsatz von 9 Milliarden US-Dollar und 28,6 Milliarden US-Dollar für das Gesamtjahr.

Beide Zahlen sind Rekordwerte, die der Konzern bei seinen Mac erreichte.

Apple MacBook Pro als Umsatztreiber

Wie Apple in seinem jährlichen Form 10K-Bericht an die US-Börsenaufsicht schreibt, seien die gestiegenen Mac-Verkäufe im Geschäftsjahr 2020 vorwiegend auf höhere Verkaufszahlen des Apple MacBook Pro zurückzuführen.

Im ersten Quartal hatte Apple ein neues 16 Zoll MacBook Pro vorgestellt und einem aktualisierten 13 Zoll MacBook im dritten Quartal 2020. Die zwei neuen Notebooks sind mit schnelleren Intel-Prozessoren und Magic-Tastatur ausgestattet. Laut Apples Finanzchef Luca Maestri sei während der Schulanfangszeit eine erstaunliche Kundenresonanz auf das neue MacBook Air festgestellt worden.

Apple Mac und iPad stark gefragt

Das Unternehmen entwickelt sich trotz wirtschaftlicher Unsicherheiten wegen der Corona-Pandemie gut. Die Apple iPads und Macs verbuchten enorme Umsätze, weil zahlreiche Menschen weiterhin im Home Office arbeiten, lernen und mit Freunden oder Familie online in Kontakt bleiben.

Nach Apples Geschäftsbericht für das letzte Quartal 2020 sind die Produkte außerhalb des iPhone zusammen um 30 Prozent gestiegen. Das iPad und die Apple Watch während des Quartals mit Lieferengpässen zu kämpfen.

Apple beschäftigt dem Bericht zufolge weltweit rund 147.000 Mitarbeiter und entspricht einem Zuwachs von 10.000 Mitarbeitern gegenüber dem Vorjahr.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy