Home » Apple » Apple am Kauf des Podcast-Netzwerks Wondery interessiert

Apple am Kauf des Podcast-Netzwerks Wondery interessiert

Nach einem Bericht des Wirtschaftsdienstes Bloomberg soll Apple an einer Übernahme des Podcast-Netzwerks Wondery interessiert sein.

Bei Wondery werden bekannter Podcaster wie “Dirty John” und “Dr. Death” gehostet.
Apple AirPods Pro bieten Komfort

Was würde Wondery kosten?

Als Kaufpreis für Wondery werden 300 bis 400 Millionen US-Dollar gehandelt und der weltweit größte Podcast-Anbieter habe mit Sony Music Entertainment bereits Gespräche geführt. Neben Sony befand sich Wondery auch mit Spotify und anderen Firmen in Verhandlung, doch seien aus dem Rennen.

Laut Bloomberg könnte ein Verkauf einer der größten Übernahmen auf dem Podcast-Markt werden. Wenn Apple tatsächlich Wondery erwerben sollte, könnte der kalifornische Konzern sein Podcast-Angebot ausbauen und gegenüber Spotify seine Position stärken. Mit Apple arbeitet der Anbieter bereits für eine WebWork-Serie zusammen, die auf Apple TV Plus ihre Premiere feiern wird.

Wondery zählt monatlich acht Millionen Nutzer und würde für Apple ein erheblicher Schritt nach vorne, um seine Bemühungen im Podcast-Markt zu stärken.

Apple und Original-Podcasts

Nach Gerüchten soll Apple am Kauf von exklusiven Original-Podcasts interessiert sein, um sich besser gegenüber Spotifys Podcast-Angebot behaupten zu können. Der iPhone-Hersteller sucht speziell nach Podcast-Formaten, die in künftige Inhalte für Apple TV Plus adaptierbar sind.

Spotify übernahm zur Stärkung seiner Marktführerschaft das Unternehmen Gimlet Media, welches bekannte US-Podcasts wie “Reply All” und “Homecoming” betreibt. Lange Zeit war Apple bei Podcasts führend, doch der Konkurrent Spotify holte in den letzten Jahren rapide auf und vertrieb den Konzern von seiner Position.

Im Jahr 2017 hatte Apple bereits den Podcast-Anbieter Pop Up Archive und 2020 den Podcast-Dienstleister Scout FM übernommen.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy