Home » Apple » Steve Wozniak Apple II Schaltpläne versteigert

Steve Wozniak Apple II Schaltpläne versteigert

Handgezeichnete Schaltpläne und Programmieranweisungen von Steve Wozniak für einen Prototypen des Apple II Heimcomputers wurden für über 630.000 US-Dollar durch das Auktionshaus RR Auction versteigert.

Beides besteht aus Dutzenden Seiten mit Notizen und Diagrammen.

Wertvolle Schaltpläne und Notizen

Die handgezeichneten Schaltpläne und Programmieranweisungen für das Apple II Steckbrett inklusive fünf Seiten mit Schaltplänen und Notizen. Erstellt wurden sie mit Bleistift, Tinte und Filzstift auf cremefarbenen Grafikpapier, sechs Fotokopien mit den Überschriften “Busquellen”, “System-Timing”, “Anzeige”, “Sync-Timing & Adr. Gen” und “Timing”.

Ergänzt wurden die Schriften mit mehreren Anmerkungen, die Steve Wozniakk per Filzstift und Kugelschreiber verfasste. Abgerundet wurde die wertvolle Sammlung mit einer zwölfseitigen handschriftlichen Programmieranleitung, die aus 28 detaillierten Schritten besteht. Die Kollektion befindet sich in einem guten Zustand.

Apple II Prototyp

Bei der Verkabelung des Apple II Prototyps ergänzte Steve Wozniak die Arbeitsseiten um genaue Notizen, Schaltungsänderungen und Programmiernotizen. Diese historischen Schaltpläne läuteten im April 1977 das Zeitalter des Personal Computing ein, die für immer das Spielen und die Kommunikation veränderten.

Ein unterschriebenes Herkunftsschreiben mit der Handschrift des Apple-Mitbegründers Wozniak bestätigt die Echtheit der Dokumente zum Apple II Prototypen. Die Auktion bei RR Auction startete bei 300.000 US-Dollar und erzielte einen Endpreis von mehr als 630.000 US-Dollar. Wer der glückliche Käufer ist, darüber sind keine Informationen bekannt.

4.4/5 - (7 votes)
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.