Home » iOS » Apple schluckt Wetter-App Dark Sky

Apple schluckt Wetter-App Dark Sky

Die beliebte Wetter-App Dark Sky hat Apple jetzt übernommen, beendet in diesen Zusammenhang den Support für Google Android und stellt die API ein.

Das Entwicklerstudio der App veröffentlichte zu der Übernahme einen Bericht auf dem eigenen Blog.

Übernahme-Details

Laut dem Blogbeitrag der Entwickler wird der Zugriff auf die API im Jahr 2022 beendet und die Android-App abgeschafft. Die Besitzer eines Apple iPhone können sich mit hoher Wahrscheinlichkeit auf eine verbesserte Wetter-App für iOS freuen. Neue Anmeldungen für die API stoppte Dark Sky und für Bestandsnutzer wird sie ab 2022 nicht mehr funktionieren.

Die API-Einstellung wird negative Auswirkungen auf zahlreiche Apps und Dienste wie Carrot Weather, Google Chrome Wetter-Erweiterungen, DuckDuckGo, Microsoft, Runkeeper, Yelp und zahlreiche andere.

Erst einmal wird Dark Sky für iOS weiter zum Kauf angeboten, doch Apple dürfte die App künftig in iOS integrieren. Seit iOS 7 erhielt die native iOS Weather-App keine große Überarbeitung.

Android-App eingestellt

Die Android-App von Dark Sky steht seit dem 1. April 2020 nicht mehr zum Download bereit und daher müssen sich Nutzer nach einer Alternative umschauen. Bestehende Anwender können die App bis zum 1. Juli 2020 verwenden, bevor sie ebenfalls nach einer Ersatz-App suchen müssen.

Zum Preis der Übernahme haben Dark Sky und Apple offenbar Stillschweigen vereinbart, weil keine der beiden Seiten eine Summe nannte.

Apple schluckt Wetter-App Dark Sky
4.14 (82.73%) 22 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.