Home » Apple » Analystin rechnet mit Apple Rekordumsatz

Analystin rechnet mit Apple Rekordumsatz

Die Morgan Stanley Analystin Katy Huberty erwartet bei Apple für das erste Quartal einen Umsatz von 108,2 Milliarden US-Dollar.

Vor allem das Apple iPhone 12 soll mit starken Verkäufen für diesen Rekordumsatz sorgen.

Erfolgreichste Produkteinführung seit 2016

Wie die Morgan Stanley Analystin Katy Huberty schreibt, sei das Apple iPhone 12 die erfolgreichste Produkteinführung im letzten halben Jahrzehnt, berichtete MarketWatch. Der Konzern profitierte davon der Analyse zufolge im Weihnachtsquartal und darüber hinaus.

Die Verbraucher entschieden sich Huberty nach für höherpreisige iPhone-Modelle mit größeren und erweiterten Speicheroptionen. Bei den Apple iPhone 12 und iPhone 12 mini zeigt sich die Analysten weniger besorgt, weil diese Modelle auf internationalen Märkten bei preisbewussten Verbraucher eine höhere Beliebtheit haben.

Die Zahl der Kunden, die von Huawei auf Apple wechseln sei zudem auf einem 15-Monats-Hoch, weshalb das Unternehmen von der Huawei-Krise profitiert.

Gut aufgestellte Produktkategorien

Laut Huberty könnten inmitten der Corona-Pandemie auch andere Produktkategorien gut aufgestellt sein. Nachhaltige Arbeit und Fernunterricht in Verbindung mit einer starken Weihnachtszeit erzeuge in ihrer Prognose das Vertrauen für das Dezember-Quartal, wovon das iPad, Mac und Wearables profitieren könnten.

Im Servicegeschäft sieht die Analystin die Möglichkeit für einen Aufwärtstrend, weil der App Store offenbar ein starkes Quartal hatte. Apple veröffentlicht seine aktuellen Quartalszahlen in der nächsten Woche und hier werden Rekordzahlen erwartet.

4.2/5 - (4 votes)
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.