Home » Mac » Jony Ive soll am neuen Apple M1 iMac-Design beteiligt gewesen sein

Jony Ive soll am neuen Apple M1 iMac-Design beteiligt gewesen sein

Laut einem Bericht des Onlinemagazins Wired war der ehemalige Apple-Chefdesigner Jony Ive teilweise an der Gestaltung des neuen Apple M1 iMac-Designs beteiligt.

Vor zwei Jahren hatte er den kalifornischen Konzern verlassen und ein eigenes Unternehmen im Bereich Industriedesign gegründet.

Welchen Anteil hat Jony Ive am neuen Apple M1 iMac?

Wie das Onlinemagazin Wired in seinem neuen Bericht schreibt, hatte der langjährige Apple-Chefdesigner Jony Ive sich zum Teil am Design des neuen M1 iMac beteiligt. Im Jahr 2019 hatte er überraschend bei Apple gekündigt, doch er hat dem Artikel zufolge am Hardware-Design mitgewirkt.

Apple selbst wollte weder bestätigen noch dementieren, dass er am Design des iMac 2021 beteiligt war. Laut Konzernangaben habe er nur daran gearbeitet ohne genaue Details zu nennen an welchen Punkten des iMacs er mitwirkte. Ein Produktdesign kann Jahre dauern und das iMac-Design wurde massiv überarbeitet.

Vor dem Verlassen des wertvollsten Unternehmens der Welt arbeitete Jony Ive mit hoher Wahrscheinlichkeit tatsächlich an dem iMac 2021. Der iMac hat ein auffallendes Design und markante weiße Einfassungen.

Warum verließ Ive Apple?

Jony Ive kehrte Apple im Jahr 2019 den Rücken um mit LoveForm seine eigene Designfirma zu gründen. Jedoch würde Apple einer der Kunden des neuen Unternehmens sein, doch wie stark die Beziehung zwischen beiden Firmen ist, darüber sind keine Informationen bekannt.

Der Großteil des iMac-Designs stammt von der Apple Industrial Design Group, deren Leitung Alan Dye und Evans Hankey inne haben.

 

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy