Home » Apple » Maps in macOS 12 Monterey mit interaktiven Globus

Maps in macOS 12 Monterey mit interaktiven Globus

Im Rahmen der Aktualisierungen seiner Betriebssysteme erhält macOS 12 Monterey in Maps auch einen interaktiven Globus, detaillierte Geländedarstellungen, 3D-Sehenswürdigkeiten und aktualisierten Fahrkartenfunktionen.

Die Maps-App hilft einem bei der Navigation und man kann die ganze Welt virtuell kennenlernen.

Was bietet das neue Maps?

Nach dem Start der Maps App und einem herauszoomen erscheint ein interaktiver Globus, er eine Neuerung in dem Kartenprogramm ist. Der Globus kann gedreht werden, wo Bergketten, Wälder, Wüsten und Ozeane im Detail erscheinen. Zahlreiche Städte wie Los Angeles, New York, San Francisco oder London wurden um Details für Höhen, Straßen, Gebäude und Bäume in 3D ergänzt.

So kann in New York beispielsweise die Freiheitsstatue in einer schönsten 3D-Grafik betrachtet werden. Der Apple Park Campus und Infinity Loop sind ebenfalls in 3D-Design gerendert worden, um die Konzernzentrale aus der Vogelperspektive bewundern zu können. In den nächsten Monaten werden weitere Städte hinzukommen.

Die Fahrtkartenfunktion erhielt ein Update mit zusätzlichen Details zur Verkehrslage und Gefahren, die sich negativ auf die Fahrt auswirken könnten. Die Strassen sind detailreicher mit Fahrradspuren, Busspuren, Abbiegungen, Mittelstreifen, Zebrastreifen und weiteren für einen besseren Überblick dargestellt. Eine Fahrplanung ist mit der App möglich. Wichtige Busrouten werden mit den Abfahrtzeiten angezeigt

Sehenswürdigkeiten und Co.

Die Platzkarten für Sehenswürdigkeiten, Unternehmen, Restaurants und weitere sind mit neuen Designs aktualisiert worden. Apple stellt Zusatzinfos zu nahe gelegenen Orten und anderen Örtlichkeiten am gleichen Standort bereit. Auf Yelp setzt das Unternehmen weiterhin, um Informationen wie Rezensionen anzubieten.

Abgerundet wurde macOS Monterey mit einer verbesserten Suche mit Filtern und einem neuen Benutzerprofil, wo Maps-Anwender die Einstellungen verwalten können. Die Funktionen stehen aktuell Entwicklern zur Verfügung, die macOS Monterey installiert haben.

Im Juli soll die öffentliche Beta des Betriebssystems erscheinen und im Herbst dann macOS 12 Monterey für die Allgemeinheit verfügbar sein.

4.2/5 - (18 votes)
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.