Home » Mac » Kunden beklagen schiefen Standfuß beim Apple M1 iMac

Kunden beklagen schiefen Standfuß beim Apple M1 iMac

Der Apple M1 iMac erhielt wegen seines ultraflachen und farbenfrohen Designs in Kombination mit dem leistungsstarken M1-Chip überwiegend positive Kritiken.

Jedoch gibt es nun Beschwerden von einigen Kunden, die einen schiefen Ständer bei ihrem iMac beklagen.

Schiefer Ständer beim M1 iMac?

Als erstes hatte der Youtuber iPhonedo gemerkt, dass einige M1 iMac-Einheiten einen schiefen Standfuß haben. Das Display neigt sich dadurch mehr nach links oder rechts. Im ersten Moment ist das Problem nicht gleich sichtbar, doch im Vergleich zu anderen Objekten wirkt dies enorm auffällig.

Von iPhonedo wurden beide Seiten des neuen M1 iMac mit einem Lineal gemessen. Auf der einen Seite belief sich der Abstand zwischen der Unterseite des iMac und dem Schreibtisch auf 7,6 Zentimeter, jedoch waren es 8 Zentimeter auf der anderen Seite.

Wachsende Beschwerden

Im Apple Support Forum und auf Reddit tauchen vergleichbare Beschwerden zum neuen M1 iMac auf. Zur Zeit ist nicht bekannt, ob das Problem mit dem schiefen Standfuß nur ein paar iMac-Einheiten auftaucht oder es ein weitreichender Fertigungsfehler ist.

Apple bezog zu dem Thema bislang keine Stellung. Falls der gekaufte M1 iMac einen ungeraden Ständer haben sollte, kann man versuchen eine Rückerstattung durch Rückgabe an Apple zu erhalten. Per AppleCare-Support besteht alternativ die Möglichkeit einen Ersatz anzufordern.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy