Home » iPhone & iPod » Neues Apple-Patent für Touch ID und Face ID im Display

Neues Apple-Patent für Touch ID und Face ID im Display

Apple erhielt kürzlich ein neues Patent für eine Touch ID und Face ID, die im Display verbaut werden.

Das Patent beschreibt auf welche Weise die zwei Formen der biometrischen Entsperrung in das Display integriert werden könnten.

Apples neues Patent

Wie das kalifornische Unternehmen erklärte, habe das aktuelle iPhone-Design den Bildsensor neben dem Display verbaut und nicht als Bestandteil davon, auch wenn es so aussieht. Ein Bildsensor befinde sich dem Patent zufolge normalerweise unter der Schutzabdeckung neben dem Display.

Der Schwerpunkt des Patents liegt auf der Integration eines Bildsensors in das Display, damit ein Fingerabdruck per Embedded Touch ID ausgelesen werden kann. Der Konzern beschreibt mehrere Formen wie der Fingerabdruck des Benutzers einlesbar ist.

Face ID

Der gleiche Ansatz wie bei der Touch ID könnte bei der Face ID dem Patent zufolge umgesetzt werden. Per In-Screen-Bildgebung sei ein elektronisches Gerät für jeden geeigneten Bildgebungs- Erfassungs-, und Datenaggreations- oder Lichterfassungszweck verwendet werden. Hierzu zähle auch die Gesichtserkennung per Face ID.

Eine Einbettung der Face ID in das Display wäre auch beim Mac möglich und würde die Entsperrung vereinfachen. Auf eine breitere Lünette oder Notch könnte in diesem Fall verzichtet werden.

Das kommende Apple iPhone 14 wird wahrscheinlich keine im Display eingebettete Face ID oder Touch ID verbaut haben. Auf der Keynote im September wird die Vorstellung des neuen Smartphone erwartet.

 

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy