Home » App Store & Applikationen » Apple Maps: Nutzer in Deutschland können Unfälle und Gefahren melden

Apple Maps: Nutzer in Deutschland können Unfälle und Gefahren melden

Die deutsche Ausgabe der Apple Maps wurde jetzt um eine Meldefunktion für Unfälle und Gefahren erweitert, die Anwender nutzen können.

Die Funktion steht in einem neuen Menü in der Karten-App zur Verfügung.

Apple Maps Meldefunktion

Die neue Apple Maps Meldefunktion wurde zufällig entdeckt, womit Anwender in Deutschland einen Unfall oder Gefahrenstelle melden können. Jedoch fehlt noch immer die Funktion zur Überprüfung der Geschwindigkeit, wie sie in anderen Ländern mittlerweile verfügbar ist.

Die Nutzer in Australien, Brasilien, Großbritannien, Singapur, den USA, Deutschland und ein paar andere Länder haben ab sofort die Möglichkeit die Funktion zu verwenden. In den USA wurde die Meldefunktion bereits im Februar 2021 eingeführt.

Wie funktioniert die Meldefunktion?

Bei der Verwendung der Apple Maps Navigation während einer Fahrt oder Spaziergang kann man Siri einen Sprachbefehl wie “Vor uns gibt es einen Unfall”, “Auf der Straasse ist etwas” oder “Der Unfall wurde geklärt” geben.

Alternativ ist eine manuelle Meldung möglich, bei der auf den Aufwärtspfeil in der unteren Ecke getippt und dann “Bericht” gewählt wird. In Deutschland stehen “Unfall” und “Gefahr” zur Auswahl. Auf Unfälle, die bereits auf Apple Maps erscheinen, getippt und zwischen “Gelöscht” oder “Noch hier” gewählt werden.

Die Meldefunktion ist eine sinnvolle Neuerung, weil dadurch andere Verkehrsteilnehmer gewarnt werden können, die ebenfalls Apple Maps zur Navigation verwenden. Die Karten-App steht für das iPhone, iPad und Mac bereit.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*