Home » Apple Watch » Erste „Apple Watch“ WristMac in einer Auktion

Erste „Apple Watch“ WristMac in einer Auktion

Die WristMac aus dem Jahr 1988 von den Unternehmen Ex Machina und Seiko ist ein früher Vorgänger der Apple Watch, der jetzt bei ComicConnect in einer Auktion versteigert wird.

Die spannende Auktion der enorm seltenen Uhr endet in 25 Tagen und es wird mit einem Endpreis von 100.000 US-Dollar gerechnet.

Kurzbeschreibung WristMac

Im Jahr 1988 erschien die heute extrem seltene WristMac, die gemeinsam von Ex Machina und Seiko entwickelt wurde und als Vorgänger der Apple Watch gilt.

Die programmierbare Armbanduhr konnte an einen Apple Macintosh angeschlossen werden, Telefonnummern speichern, eine Alarmfunktion einstellen und es ließen sich Notizen eintragen. Alles konnte in einer Textdatei gespeichert und auf einer Festplatte exportiert werden.

Macintosh Portable Vorläufer

Die Uhr war ein Vorläufer des Macintosh Portable aus dem Jahr 1989, dem ersten mobilen Macintosh mit Akkubetrieb und einer der ersten modernen Laptops. Er bedeutete das fehlende Bindeglied zwischen frühen Handys und der Apple Watch, die im Jahr 2015 erschien. Die Apple Watch gibt es mittlerweile in der siebten Generation und Apple konnte sich als Marktführer auf dem weltweiten Smartwatch-Markt etablieren.

Die Astronauten des Space Shuttles Atlantis sendeten am 28. August 1991 die erste E-Mail aus dem Weltraum und trugen eine WristMac Uhr, um mit dem Macintosh Portable und der Apple Link Software zu kommunizieren.

Interessierte Sammler und Apple-Fans können sich an der einzigartigen Versteigerung der WristMac Armbanduhr beteiligen, deren Gebot derzeit bei 850 US-Dollar liegt und bis zum Auktionsende in 25 Tagen wahrscheinlich bei 100.000 US-Dollar liegen wird.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.