Home » Apple » Apple patentiert eine automatisierte Ladestation für Elektrofahrzeuge

Apple patentiert eine automatisierte Ladestation für Elektrofahrzeuge

Das Marken- und Patentamt der USA hat kürzlich ein Apple Patent zu einer automatisierten Ladestation für Elektrofahrzeuge veröffentlicht.

Das Elektrofahrzeug kann der Beschreibung zufolge ohne Unterstützung durch den Fahrer sich selbst mit einer Ladestation verbinden.

Was beschreibt das Patent?

Laut dem neuen Apple Patent handelt es sich um eine automatisierte Ladestation für Elektrofahrzeuge, berichtete Patentlyapple gestern. Wie der Konzern erklärte, kann das Verlassen eines Fahrzeugs für den Fahrer unbequem sein, wenn er es mit einer Ladestation verbinden möchte. Aktuelle Ladestationen benötigen einen menschlichen Bediener, damit der Akku des Elektrofahrzeugs aufgeladen und der Strom fließen kann.

Zum Beispiel könnte eine Ladestation mit einem Ladestecker ausgestattet sein, der einen oder mehrere Translationsstufen bietet, die ihren Kontakt mit einer Struktur ändern, die sich am Fahrzeug befinden.

Die Strukturen des Fahrzeugs inklusive einer Ladebuchse werden durch sein Fahren, entweder unter manueller oder autonomer Steuerung, auf den Ladestecker ausgerichtet. Das spannende Patent ist online mit allen Details beim US-Marken- und Patentamt abrufbar.

Wann kommt das Apple Car?

Apple verfügt derzeit über 120 Patente, die sich mit zukünftigen Funktionen und Systemen bezüglich elektrischer, autonomer und halbautonomer Fahrzeuge beschäftigen. Das Apple Car wird im Rahmen des Project Titan entwickelt und soll nach bisherigen Informationen zufolge zwischen 2025 und 2030 auf den Markt kommen.

Das Elektroauto des kalifornischen Unternehmens könnte durch den Auftragsfertiger TSMC und weitere Produktionspartner gebaut werden.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*