Home » News » iPhone 14: Den Standort via Satellit senden
Auf dem iPhone 14 könnt ihr den Standort via Satellit teilen
Auf dem iPhone 14 könnt ihr den Standort via Satellit teilen, Bild: Unsplash

iPhone 14: Den Standort via Satellit senden

Das iPhone 14 und das iPhone 14 Pro haben im vergangenen September ein lebensrettendes Feature bekommen. Im Notfall ist möglich, eine Notruf SOS via Satellit abzusetzen. Wer Hilfe benötigt, gerade aber keine WLAN- oder Mobilfunk-Verbindung zur Verfügung hat, kann von diesem Feature profitieren. Die Möglichkeit, prinzipiell via Satellit zu kommunizieren, würde die Kommunikation mit dem iPhone auf ein neues Level bringen. Bisher gibt es jedoch nur einen weiteren Anwendungsfall. Auf den aktuellen iPhones lässt sich der eigene Standort via Satellit über die „Wo ist?“ App teilen. Wie das geht, erfahrt ihr in diesem Artikel.

Standort via Satellit senden: Apples „Wo ist?“ App

Apple hat mit seinem „Wo ist?“-Netzwerk die große Anzahl registrierter iPhones und Apple-Geräte optimal ausgenutzt. In der dazugehörigen App gibt es die Möglichkeit, die eigenen Geräte zu orten oder an Gegenständen befestigte AirTags zu lokalisieren. Diese profitieren von einem weitausgebreiteten Netz, welches sämtliche aktivierten Apple-Geräte weltweit mittels Low Energy Bluetooth aufspannen. Außerdem kann der Standort von Personen eingesehen werden, welche diesen mit einem teilen. Andersherum ist es möglich, den eigenen Standort zu teilen – mit den neuen iPhones sogar via Satellit. Das kann vor allem dann praktisch sein, wenn in einer Notlage kein Mobilfunknetz zu erreichen ist. Unter freiem Himmel und mit der nötigen Geduld ist die Kommunikation via Satellit erfolgsversprechend. Via Satellit zu telefonieren oder Nachrichten zu schreiben, ist für den Alltag noch nicht möglich. Es handelt sich bei den Features um den letzten Ausweg, wenn keine andere Option mehr möglich ist.

iPhone 14: So sendet ihr den Standort via Satellit

Um den eigenen Standort via Satellit senden zu können, ist die komplette Abwesenheit eines Mobilfunknetzes notwendig. Außerdem benötigt ihr ein iPhone 14 oder neuer mit iOS 16 oder neuer. Im Folgenden erfahrt ihr, wie ihr den eigenen Standort via Satellit senden könnt.

  1. Öffnet die App „Wo ist?“.
  2. Wählt den Reiter Ich unten rechts aus.
  3. Die mittlere der drei Kacheln heißt Mein Standort via Satellit.

Im Normalfall, wenn ihr eine aktive WLAN- oder Mobilfunk-Verbindung habt, wird die Option als Nicht verfügbar angezeigt. Tippt ihr auf Weitere Infos, findet ihr heraus, was die Voraussetzungen für das erfolgreiche Senden des eigenen Standort via Satellit.

Standort via Satellit senden: Nur im äußersten Notfall

Auch ein Ausschalten von WLAN und Mobilfunk trickst das System dabei nicht aus. Wer eine andere Verbindung nutzen kann, wird seinen Standort nicht via Satellit teilen können. Eine Demoversion wie bei der Notruf SOS via Satellit gibt es hier nicht. Es bleibt zu hoffen, dass wir alle von einer Situation verschont bleiben, in welcher wir auf die Notfallkommunikation via Satellit angewesen wären. Im Fall der Fälle ist es jedoch gut zu wissen, dass Apple hier vorgesorgt hat. Ein kleiner Tipp: Die komplette Abwesenheit von WLAN- und Mobilfunk-Verbindung erkennt ihr daran, dass sich oben rechts neben der Notch ein Satelliten-Symbol statt den üblichen Empfangsbalken erscheint.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*