Home » Apple (Seite 60)

Apple News: Gerüchte, Infos & News Artikel rund um Apple

Direkt zu den Apple News springen

Das US-amerikanische Unternehmen Apple zählt zu den populärsten Herstellern von Computern, Smartphones und Tablet-Computern. Auf der ganzen Welt schätzen mehrere Millionen Kunden die vielen verschiedenen Produkte von Apple. Dabei steht vor allem die durchdachte grafische Gestaltung der Benutzeroberfläche sowie die einfache Bedienung der unterschiedlichen Produkte im Fokus. Hier auf Apfelnews findet ihr sämtliche aktuellen Meldungen rund um Apple.

Apple Logo

Ein Weltkonzern, der in einer Garage gegründet wurde

Im Jahr 1976 wurde die Firma Apple gemeinsam von Steve Jobs und Steve Wozniak sowie Ronald Wayne gegründet. Das Kapital war damals äußerst überschaubar, sodass sämtliche Produktionen und Entwicklungen kostensparend realisiert werden mussten. Dies gilt vor allem für die Produktionsstätte, die sich in der Garage vom elterlichen Haus von Steve Jobs befand. Dort wurden die ersten Computer von Hand zusammengebaut. Selbst die Eltern von Steve Jobs halfen damals bei der Fertigung mit und unterstützten die Jungunternehmer bei ihren ersten Schritten. Zu Beginn stand vor allem der Apple I im Fokus. Der direkte Nachfolger konnte sich jedoch als erfolgreichster PC der Welt etablieren und wurde allein im Jahr 1985 so oft wie kaum ein anderes Gerät zur damaligen Zeit verkauft. Nach dieser Modellreihe folgte dann der Macintosh und Apple etablierte eine grafische Benutzeroberfläche, deren Grundzüge noch im heutigen Betriebssystemen des Herstellers sowie von anderen Unternehmen kennen sind. Besonders beeindruckend war zur damaligen Zeit bereits die Bedienung mit einer Maus, auf die noch heute nicht verzichtet werden kann.

Die erfolgreiche Mac-Sparte

  • Desktop-Computer
  • All-in-One-Computer
  • Notebooks

Apples Revolution mit dem iPod

Aufgrund von differenzierten Vorstellungen zur Unternehmensführung und weiteren Meinungsverschiedenheiten verließ der Gründer Steve Jobs 1985 das Unternehmen Apple. Die folgenden Jahre waren von mangelnder Innovation und falschen Entscheidungen der Führungsmitglieder geprägt. Erst als Steve Jobs in den nachfolgenden Jahren wieder zu Apple zurückkehrte, konnte die Erfolgsspur wieder eingeleitet werden. Maßgeblich für den Erfolg verantwortlich war vor allem der MP3-Player iPod. Mit diesen Geräten waren Verbraucher in der Lage, ihre Musik digital unterwegs hören zu können. Gerade in Kombination mit der Musikbibliothek iTunes schuf Apple eine revolutionierende Software, die noch heute nicht aus der Musikbranche wegzudenken ist.

Steve Jobs

Der unglaubliche Erfolg des iPhones

Nachdem Apple sowohl Experten, Verbraucher als auch die Presse mit seinem iPod überzeugen konnte, wurde sehnlichst auf viele weitere Produkte aus Cupertino gewartet. Mit dem ersten iPhone bewies Apple im Jahr 2007, dass der Erfolg des iPods keine Eintagsfliege ist und zahlreiche verschiedene Drucke möglich sein können. Das Smartphone eroberte die ganze Welt und die Verbraucher wissen Apple die Geräte förmlich aus den Händen. Noch heute sind das iPhone zur erfolgreichsten Smartphone-Reihe und wird jedes Jahr mit einer neuen Generation weitergeführt. Als Apple 2010 dann das iPad enthüllte, war der Band vollends durchbrochen und das Unternehmen konnte sich an der Spitze der IT Hersteller etablieren. Nach dem Tod von Steve Jobs im Jahr 2011 ist Tim Cook als CEO tätig. Zu den übrigen prägenden Figuren im Kosmos Apple zählen aber ebenso der Designchef Jony Ive und der Hardware-Chef Craig Federighi. Vor allem Letzterer ist in den vergangenen Jahren stärker in den Fokus gerückt und ein gern gesehener Gast auf den Keynotes von Apple.

iPhone Original

Alle aktuellen Apple Newsmeldungen im Überblick



Apple bewirbt Apple TV Plus im langsamen Tempo

Wie die “New York Times” berichtete, fährt Apple bei seinem TV-Streamingdienst Apple TV Plus bezüglich Werbeausgaben die langsame Schiene. Im Oktober beliefen sich die Ausgaben für TV-Werbung auf 19,9 Millionen US-Dollar, während im gleichen Monat für Apple iPhone Fernsehwerbung mit 28,6 Millionen US-Dollar deutlich mehr ausgegeben wurden. 4 / 5 ( 4 votes )

Weiterlesen »

Goldman Sachs offenbart erste Apple Card Investitionsdetails

Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat erste Details zu Investitionen in die Apple Card veröffentlicht. Laut ihren Angaben seien bislang 10 Milliarden US-Dollar Kredit an Kunden der Apple Card vergeben worden. Zur Zeit steht die Apple Kreditkarte nicht in Deutschland zur Verfügung, sondern nur in den USA. 3.2 / 5 ( 5 votes )

Weiterlesen »

AirPods Pro iFixit Teardown: Nicht reparierbar und schwerer

Apple AirPods 2019

Von iFixit sind die Apple AirPods Pro in einem Teardown demontiert worden und erhielten den gleichen Reparaturwert wie die AirPods, der auch bei 0 lag. Es wurde ein höheres Gewicht gegenüber den originalen AirPods festgestellt. 4 / 5 ( 9 votes )

Weiterlesen »

Apple bittet Trump erneut um Zollbefreiung

Nach einem Bericht des US-Wirtschaftsdienstes Bloomberg hat Apple die US-Regierung erneut nach weiteren Zollbefreiungen gefragt, nachdem die Zölle im September gegen China erlassen wurden. Die aktuelle Aufforderung beinhaltet Ausnahmen für iPhone-Komponenten, AirPods, Apple Watch und weiteren von den 15 Prozent hohen Zöllen. 3.8 / 5 ( 6 votes )

Weiterlesen »

Apple MacBook Pro 16 Zoll soll angeblich im vierten Quartal erscheinen

Apple MacBook Pro 2019

Nach dem aktuellen Bericht der DigiTimes soll das Apple MacBook Pro 16 Zoll im vierten Quartal 2019 ausgeliefert werden. Der Auftragsfertiger Quanta Computer aus Taiwan wird als Hauptlieferant für das Notebook gehandelt. 3.7 / 5 ( 20 votes )

Weiterlesen »

TV-Streamingdienst Apple TV Plus heute gestartet

Am heutigen 1. November 2019 ist der TV-Streamingdienst Apple TV Plus weltweit gestartet und kostet in Deutschland monatlich 4,99 Euro. Die Serien, Filme und Dokumentationen können von jeder Plattform aus angeschaut werden, die eine Apple TV App anbietet. Zum Beispiel mit dem Apple iPhone, iPad oder iPad. 4.4 / 5 ( 21 votes )

Weiterlesen »

Apple Pay Transaktionsvolumen viermal schneller gewachsen als Paypal

Von Apple-Chef Tim Cook wurde im Rahmen der Veröffentlichung der Zahlen für das vierte Geschäftsquartal 2019 berichtet, dass der Zahldienst Apple Pay vier mal schneller wachsen würde als Paypal. Der Umsatz und das Transaktionsvolumen verzeichne jährlich eine Verdoppelung und würde damit den Konkurrenten Paypal ausbooten. 3.9 / 5 ( 15 votes )

Weiterlesen »

Apple beeindruckt mit glänzenden Quartalszahlen

Am Mittwoch hat Apple seine Zahlen für das vierte Geschäftsquartal 2019 vorgestellt und erzielte im besagten Zeitraum einen Umsatz von 64 Mrd. US-Dollar. Der Gewinn kletterte auf 13,69 Mrd. US-Dollar. Das Apple iPhone und das Servicegeschäft steuerten mit zusammengerechnet über 45 Mrd. US-Dollar den Großteil zum Quartalsumsatz bei. 3.8 / 5 ( 24 votes )

Weiterlesen »

Apple Pay – Infos zur kartellrechtlichen Prüfung der EU

In der Europäischen Union (EU) wird die kontaktlose Zahlungsplattform Apple Pay kartellrechtlich geprüft und der Wirtschaftsdienst Reuters befasste sich jetzt intensiver mit dem Thema. Die EU-Regulierungsbehörden stehen Apples Zahldienst skeptisch gegenüber. 4 / 5 ( 15 votes )

Weiterlesen »

Apple AirPods Pro kosten 279 Euro

Apple AirPods Pro bieten Komfort

Die Apple AirPods Pro sind gestern überraschend vorgestellt worden und lassen sich ab dem 30. Oktober 2019 für 279,00 Euro bestellen. Auf Wunsch können Kunden ihren Namen, Rufnummer oder Initialen eingravieren lassen. Gestern erst gab es Gerüchte über farbige AirPods Pro mit aktiver Geräuschunterdrückung. Bestellbar sind die Ohrhörer in weißer Farbe. 5 / 5 ( 3 votes )

Weiterlesen »