Mac Pro: Entwicklung stand auf der Kippe, schlechte Presse sorgte für Umdenken

Mac Pro, Bild: Apple

Es gibt Sachen, die klingen so absurd, dass man lieber zweimal hinschauen möchte, bevor man sie glaubt. Das trifft etwa auf den Mac Pro zu. Dieser hat seit seiner Markteinführung vor gut drei Jahren kein Hardware-Upgrade mehr gesehen und wäre beinahe eingestellt worden. „Zum Glück“ fanden die Pros weder den Mac Pro noch das MacBook Pro besonders ansprechend…

Weiterlesen »

iMac 2017: Diese Hardware könnte im Oktober drinstecken

iMac Retin, Bild: Apple

In diesem Jahr soll Apple nicht nur neue iPhones auf den Markt bringen, auch bei den Macs soll sich einiges tun. Unter anderem der iMac soll demnach im Herbst ein größeres Upgrade erhalten. Damit soll er auch für Pro-Nutzer attraktiver werden. Ein Blog hat eine Reihe von Komponenten veröffentlicht, die im All-In-One-Mac zum Einsatz kommen könnte.

Weiterlesen »

Apple plant keine Macs mit ARM-Prozessor oder Touchscreen

MacBook Pro Lineup 2016, Bild: Apple

In den letzten Tagen war Apple erstaunlich offen, was den Mac angeht und hat Journalisten erzählt, was so alles geplant ist – und was nicht. So soll ein neuer Mac Pro kommen, ein neuer iMac ist geplant und der Mac mini wurde noch nicht aufgegeben. Dafür wird man vorläufig keine Macs sehen, die nur mit einem ARM-Prozessor betrieben werden – ...

Weiterlesen »

Bericht: iPhone 8 könnte sich bis Oktober oder November verzögern

Konzept des iPhone 8, Bild: AlHasan Husni

iPhones kamen in den letzten Jahren in schöner Regelmäßigkeit im September auf den Markt. In diesem Jahr könnte das zumindest im Falle des iPhone 8 anders sein, wie aus einem Bericht hervorgeht. Aufgrund von „technischen Schwierigkeiten“, die erst gelöst werden müssen, könnte sich demnach die Markteinführung auf Oktober oder November verzögern.

Weiterlesen »

DDR5-RAM soll doppelt so schnell sein wie DDR4

Desktop-Mainboard, Bild: CC0

Im Juni wird es etwas geben, das Hardware-Fans gut gefallen dürfte. JEDEC, eine Organisation, die Speicher-Standards verabschiedet, will dann den DDR5-Standard vorstellen. Er soll doppelt so viel Bandbreite mitbringen wie DDR4, allerdings wird noch einige Zeit ins Land streichen, bevor man den neuen RAM in Computern finden wird.

Weiterlesen »

iOS 10.3.1: Apple behebt Sicherheitslücke im WLAN-Treiber

Icon von FileVault, Bild: Apple

Apple hat gestern Abend iOS 10.3.1 veröffentlicht, das anscheinend schon seit der Veröffentlichung von iOS 10.3 geplant war. Was genau neu ist, da hielt sich Apple ziemlich bedeckt. Wie jetzt bekannt wurde, ist es auch nicht viel, aber immerhin eine Sicherheitslücke, die es erlaubte, Schindluder mit dem WLAN-Chip zu treiben.

Weiterlesen »