Home » Apple » Patente: Lautstärkesensor und selbstreinigender Klinke-Stecker

Patente: Lautstärkesensor und selbstreinigender Klinke-Stecker

Apples Technikabteilung scheint auch in diesem Jahr noch eine Menge an neuen Patenanträgen anzumelden und hat auch schon die nächsten zwei angekündigt. Die Kollegen von AppleInsider berichteten jetzt nämlich, dass Apple einen neuen Laustärkesenser bzw. einen Sensor der die Umgebungslautstärke ermittelt entwickelt. Dieser ermöglicht beispielsweise dem iPhone die Klingeltonlautstärke je nach Umgebungslautstärke anzupassen, sodass beispielsweise auf  einem Rummelplatz das iPhone automatisch lauter klingelt. Natürlich kann man diesen Sensor ohne Probleme auch in ein MacBook einbauen, der dann beispielsweise die allgemeine Laustärke an die Lautstärke einer Bibliothek anpasst.

audiosensor_patent

Zusätzlich hierzu hat sich Apple Gedanken über die Reinigung von Klinke-Steckern (Kopfhörer- oder Mikrofoneingang)  gemacht. Gerne lagert sich hier Dreck oder Staub ab, der unter Umständen für Probleme sorgen kann. Zudem beschreibt Apple selbst dieses Problem als eines der wichtigsten, da keine andere Stelle an einem Mobiltelefon oder MP3-Player so schnell verschmutze. Um dieser Problematik vorzubeugen, hat Apple ein Druckluftsystem (Reinigungssystem) entwickelt, dass den Klinke-Stecker im Nu von ungewünschtem Dreck befreit – bepustet!

reinigungssystem_patent

via AppleInsider

3.6/5 - (10 votes)
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.