Home » App Store & Applikationen » iPhone-TV-Spots treiben App-Verkäufe an!

iPhone-TV-Spots treiben App-Verkäufe an!

Erst vor wenigen Tagen berichteten wir darüber, wieviel Apple mittlerweile in Werbung investiert und dass die Erfolge weitaus größer ausgefallen sind als beim IT-Konkurrenten Microsoft. Vor einigen Tagen veröffentlichte Apple eine ganze Reihe neuer Werbespots zu interessanten iPhone-Apps. In den Werbespots werden iPhone-Applikationen vorgestellt, die das alltägliche Leben erleichtern. Die jeweiligen Entwickler sind über die Werbung natürlich mehr als erfreut und können laut MacRumors deutlich gestiegene Verkäufe verzeichnen.

app-salesgraph_january30Die iPhone-App „Classics“ von Andrew Kaz und Phill Ryu konnte dank dem Apples Werbespot „Read“ eine deutliche Steigerung in den Verkäufen verzeichnen. Im angehängten Bild sieht man den Anstieg noch deutlicher. Mit Classics können unterwegs ganze Bücher gelesen werden. Die Bücher kommen in einem tollen 3D-Stil daher, die sogar ein „Buch-Feeling“ beim Umblättern erzeugen. Classics wiegt knapp 30 Megabyte und kostet im App Store 2,39 Euro.

Den selben Effekt hatten auch schon die Werbespots zum MacBook Air und iPod nano, in denen im Hintergrund Musik integriert wurde, die die jeweiligen Künstler weit nach oben in die Charts katapultierte. Die Apple Werbung sorgt dementsprechend nicht nur bei Apple für großen Erfolg, sondern auch bei vielen anderen.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy