Home » Gerüchteküche » QuickTime Pro zukünftig in Snow Leopard integriert?

QuickTime Pro zukünftig in Snow Leopard integriert?

quicktime_logoDie Kollegen von MacRumors berichten jetzt, dass im neuesten Entwickler-Build von Mac OS X 10.6 Snow Leopard anscheinend QuickTime einige Überarbeitungen erhalten hat. So wurden alle Funktionen, die bisher nur mit dem kostenpflichten QuickTime Pro Upgrade möglich waren, in QuickTime integriert. Zuletzt wurde auch der Menüreiter für die Upgrade-Möglichkeit auf QuickTime Pro entfernt.

Dass QuickTime eine grundlegende Überarbeitung erhalten werde, hatte Apple bereits angekündigt. Bisher ging man jedoch auf den enthaltenen Funktionsumfang nicht weiter ein. Festzuhalten ist bisher, dass in der aktuellen Entwickler-Version Audio- und Videodateien entweder exportiert oder aufgenommen werden können. Zudem ist eine entsprechende Dateiformat-Unterstützung von iPhone und iPod touch vorhanden. Letztendlich sollten wir hier zunächst abwarten, die kommenden Wochen werden hier mit Sicherheit noch einige weitere Details bringen.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


Ein Kommentar

  1. Very superb info can be found on blog . „I don’t know what will be used in the next world war, but the 4th will be fought with stones.“ by Albert Einstein. wso download http://www.slideshare.net/teulskers84/get-warning-cash-tsunami-in-coming-2000-mo-with-easy-marketing-17003373