Home » Gerüchteküche » Mobile Core-i7-Prozessoren für MacBooks noch vor Ende 2009?

Mobile Core-i7-Prozessoren für MacBooks noch vor Ende 2009?

unibody-macbookIm Oktober letzten Jahres stellte Apple die komplett überarbeiteten Unibody-MacBooks vor. Neben der rein äußerlichen Veränderung, fand auch ein aktueller 45nm-Penryn-Prozessor in die MacBooks. Auf der diesjährigen MacWorld betonte Phil Schiller, dass man zukünftig neue bzw. überarbeitete Produkte in festen Produktzyklen veröffentlichen werde.

Demnach wird uns das nächst größere Update erst wieder im Oktober/November 2009 erwarten. Tom's Hardware berichtet nun, dass Intel bereits an einem mobilen Nehalem-Prozessor (Core i7) mit Codenamen „Arrendale“ arbeite. Diese Prozessoren sollen dank 32nm-Fertigungsverfahren rund 22 Prozent mehr Leistung gegenüber den bisherigen Penryn-Prozessoren bringen (so Mark Mohr).

Gerade für die MacBooks würde das nochmals einen erheblichen Leistungsanstieg bedeuten. Im Zuge dessen wäre beispielsweise ein mobiler Quad-Core-Prozessor auf Nehalem-Basis für die MacBook Pros garnicht so abwägig. Die nächsten Wochen und Monate werden hier sicherlich mehr Informationen erbringen.

via MacRumors

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


2 Kommentare

  1. Es gibt glaub schon welche aber nicht in macs :)

  2. gibt ja nur 3 i7 Core Modelle

    QM720
    QM820
    XM920

    Mich würde interessieren ob der QM720 aufgrund der hohen TDP auch im 13,3″ MBP erscheinen wird, oder ob der dann mit dem QM820 nur in den 15,4 und 17″ Macbook Pro´s kommt.