Home » iPhone & iPod » Patentantrag zeigt skalierende iPhone-Oberfläche und Frontkamera!

Patentantrag zeigt skalierende iPhone-Oberfläche und Frontkamera!

patent-oberflaeche-iphoneAktuell köchelt die Gerüchteküche hinsichtlich einer neuen iPhone-Generation nur so vor sich hin. Zuletzt erreichte uns eine Liste der Zulieferer aus Fernost, die zwar nicht wirklich neues oder weitere Details preis gibt, jedoch zeigt, dass die Vorbereitungen bereits im vollen Gange sind. Unterdessen tauchte nun ein 16-seitiger Patentantrag vom 8. November 2007 auf, der neben einer skalierende iPhone-Oberfläche auch eine Frontkamera zeigt.

Der Patentantrag beschreibt die Erkennung der aktuellen Bewegung während einer Interaktion am iPhone. Das iPhone könnte so also erkennen, ob der Anwender gerade joggt oder etwas dergleichen und gegebenenfalls die iPhone-Oberfläche automatisch vergrößeren (z.B. Homescreen-Icons und Scrollbalken) um Fehlaktionen zu vermeiden.

Diese skalierende iPhone-Oberfläche würde dank Bewegungssensor im iPhone nur dann anspringen, wenn tatsächlich eine entsprechende Situation gegeben ist. An dieser Stelle wurde nun auch eine iPhone-Kamera erwähnt, die auf den ersten Blick mittig, ähnlich der iSight-Kamera an Macs, auf der Vorderseite platziert ist. Diese iPhone-Frontkamera würde die Analyse nochmals detailierter ermöglichen. Allerdings geht aus diesem Patentantrag nicht hervor, ob sich die Kamera auf der Vorder- oder Rückseite befindet.

Unabhängig von diesem mittlerweile „alten“ Patentantrag, ist eine Frontkamera In Hinblick auf Videotelefonie oder Videochat unabdingbar, weswegen der zweite Kamerasensor von OmniVision genauso gut auf der Vorderseite der neuen iPhone-Generation platziert sein könnte. Dass mit dem iPhone OS 3.0 auch eine Video-Funktionalität würde nochmals für eine Front-Kamera sprechen.

(via)

Patentantrag zeigt skalierende iPhone-Oberfläche und Frontkamera!
4 (80%) 4 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


2 Kommentare

  1. Mit Verlaub, aber wieso stehen in allen Überschriften “!“ oder “?“ ?

  2. Die Überschriften sind meistens als Aussagen zu bedrachten. Wir werden uns dennoch bemühen Ausrufe- und Fragezeichen auf ein Minimum zu begrenzen.

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*