Home » Apple » Die Multi-Touch Maus von Apple

Die Multi-Touch Maus von Apple

Touch-MouseMittels intuitiver Fingerbewegungen über den Bildschirm navigieren. Dies ist nun mit der Multi- Touch-Maus von Apple möglich. Anstelle von Tasten, Skrollrädchen und ähnlichem gibt es nun eine glatte, hochintensive Touchoberfläche. Die neue „Magic Mouse“ ist standartmäßig bei jedem neuem iMac zu dabei. Auch als Mac Zubehör ist diese ab Ende Oktober für 69 Euro erhältlich. Voraussetzung ist jedoch das Mac OS X Leopard in der Version 10.5.8 oder neuer.

Die Bedienung der „Magic Mouse“ ist für iPhone Besitzer nicht ungewöhnlich. Lange Texte werden mittels einfacher Fingerskrollbewegung durchforstet oder Bilder zum Schwenken gebracht. Links wie auch Rechtshänder kommen auch hier voll auf ihre Kosten. Um eine effizientere Energieerhaltungsbilanz erreichen zu können, besitz die neue Apple Maus ein sogenanntes „Power Management System“, dass mit Mac OS X zusammenarbeitet. Dementsprechend wird bei einer Inaktivität automatisch in den Niedrig-Strom-Modus umgeschaltet. Stromquelle sind bisher noch zwei AA- Batterien, welche im Lieferumfang enthalten sind. Das Interessante ist, dass es Microsoft vorenthalten war, erste Prototypen auf dem Markt präsentieren zu können. Apple machte diesem jedoch einen Strich durch die Rechnung und war mal wieder schneller.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


Ein Kommentar

  1. Die Maus ist eine super Erfindung. Besonders gut geeignet muss ich sagen ist sie für die Fotobearbeitung weil man mittels weniger Bewegungen verschiedene Programme switchen kann. Und man braucht nur eine Hand zum Zoomen ….