Home » Gerüchteküche » WePad : Die deutsche Antwort auf das iPad ?

WePad : Die deutsche Antwort auf das iPad ?

Die Konkurrenz schläft nie. Diesen Slogan macht sich das Team von Neofonie zu nutze und präsentiert bald das WePad. Als deutsches Unternehmen möchte auch Neofonie ein Stück vom großen Kuchen des Tablet Marktes ab haben. Im Vergleich mit dem iPad scheint das WePad auf dem ersten Blick überlegen zu sein.

Dafür sorgen zunächst die bekannten Daten. Die Bildschirmdiagonale soll 11,6 Zoll betragen und eine Auflösung von 1366 mal 768 Bildpunkten soll zudem überzeugen. Das WePad geht mit einem 1,66 Gigahertz Intel Atom Prozessor an den Start. Ein Linux-Kern mit Android – Oberfläche soll letzten Endes dem WePad Leben einhauchen.

Eine E-Book Tauglichkeit ist logischerweise auch gegeben. Hierbei werden die üblichen Formate unterstützt. Mittels des Webdienstes namens WeBook können aktuelle e-Books heruntergeladen werden. Durch WeMagazine kann man sich bequem seine favorisierten elektronischen Zeitschriften beziehen. Android Market bietet die passenden Programme für das WePad. Mit einzelnen Verlagen werden jedoch noch heftige Verhandlungen geführt.

Im unmittelbaren Vergleich mit dem iPad kommt das WePad gar nicht so schlecht weg. Ein großes Display, welches Multitouch unterstützt in Verbindung mit einer Webcam, zwei USB Anschlüssen und einem integrierten Kartenleser sprechen für sich. Ein weiterer Vorteil, ist die Flash-Unterstützung, welche bei dem iPad von vielen vermisst wird. Ähnlich wie beim iPad soll es auch hier eine 32 GB und eine 64 GB Variante mit UMTS geben.

Zu Preisen sowie tiefgründigeren Informationen gibt es noch keine weiteren Angaben. Die Internetseite von Neofonie bringt auch nicht mehr Licht ins Dunkel. Lediglich in einem Facebook – Eintrag kann ein bisschen gestöbert werden.

Ob dem WePad der gewünschten Durchbruch gelingt blieb abzuwarten. Nach diesen ersten Informationen kann man gespannt sein, auf das was noch kommen wird.

Quellen: http://www.neofonie.de; http://www.facebook.com; http://www.macnews.de

Bilderquelle : http://www.facebook.com

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy