Home » App Store & Applikationen » Schafft es der Opera Mini in den App Store?

Schafft es der Opera Mini in den App Store?

Seitens Opera wurde bekannt dass man nun den Browser „Opera Mini“ zur Freischaltung an die AppStore-Zulassung übersendet habe. Derzeit wird gespannt auf Apples Reaktion gewartet. Schließlich gibt es bislang noch keine zugelassene Alternative zu Apples Safari Browser.

Experten sind der Meinung dass Apple mit dieser einseitigen Strategie bestenfalls noch mittelfristig weiter machen kann. Langfristig ist sei davon auszugehen dass Apple früher oder später durch entsprechende Behörden reguliert wird. Schließlich müsse Microsoft nun auch bei der Windows-Installation seinen Usern verschiedene Alternativen zum Microsoft Internet Explorer anbieten. Warum sollte Apple hier Sonderrechte haben?

Opera wirbt damit dass der speziell für das iPhone bzw. den iPod touch angepasste „Opera Mini“ deutlich schneller sein soll als der Safari. Durch serverseitiges Rendering wird es möglich, dass bis zu 90 Prozent des normalerweise anfallenden Traffics durch Komprimierung der Daten reduziert werden. Somit bauen sich Seiten deutlich schneller auf und beanspruchen außerdem die Internetverbindung im geringerem Maße als andere Browser. Erstmalig wurde Operas neuster Browser im Rahmen des Mobile World Congress 2010 vorgestellt.

Nun wartet man Apples Reaktion ab. Überwiegend wird jedoch damit gerechnet dass Apple (vorerst) keine Freigabe erteilen wird.

Quelle: http://www.golem.de/1003/74021.html

Schafft es der Opera Mini in den App Store?
4.05 (81.05%) 19 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.