Home » Software » Apples Webkit 2 in den Startlöchern

Apples Webkit 2 in den Startlöchern

Bei dem Apple Webkit handelt es sich um ein Framework welches im Hintergrund des Safari-Browser arbeitet. Es ist dafür zuständig die verschiedenen Technologien wie HTML, CSS, Java oder Flash korrekt zu verarbeiten und eine Hintergrundtechnologie von der normale User grundsätzlich nicht viel mit bekommen wird. Mit dem Webkit der nächsten Generation möchte man vor allem die Performance, Stabilität und Datensicherheit verbessern.

Wesentlichste Neuerung soll eine klarere Prozesstrennung und Parallelisierung sein. Internetriese Google hat diesen Ansatz bereits schon teilweise in seinem Browser Chrome umgesetzt, Apple möchte jetzt noch einen Schritt weiter gehen und sämtliche Technologien in parallele Prozesse verbannen. Diese wäre ein technisches Umdenken im Vergleich zur bisherigen Browser-Engine.

Durch eine getrennte Ausführung der verschiedenen Technologien / Prozesse kann eine schnellere Verarbeitung gewährleistet werden. Zudem sind etwaige Fehler die in der Verarbeitung auftreten könnten dann nur ein Problem für einen Prozess und nicht gleich den ganzen Browser (Browserabsturz). So kann der Browser dann einfach selbständig den entsprechenden Prozess neu anstarten anstatt sich ganz zu verabschieden.

Auch zum teilweise bestehenden technologischen Performance-Vorsprung des Konkurrenten Opera möchte man mit Webkit 2 aufschließen.

Quelle: http://trac.webkit.org/wiki/WebKit2

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy