Home » Gerüchteküche » Wird Adobe Klage gegen Apple einreichen?

Wird Adobe Klage gegen Apple einreichen?

Die Zeitschrift IT-World will erfahren haben dass eine Klage von Adobe gegen Apple bevorsteht. Der Grund soll der nach wie vor anhaltende Konflikt rund um das (Aus)sperren von Flash-Technologien auf Apple-Produkten sein. Steve Jobs selbst betitelt Flash als „sterbende Technologie“.

Dem entsprechend sieht man seitens Apple zukünftig auch keine Flash-Produkte mehr auf iPod touch, iPhone sowie dem iPad. Stattdessen gibt man Technologien wie HTML 5 den Vorzug und untersagt Flash die Unterstützung. Doch laut „konzernahen Quellen“ will man dass seitens Adobe nicht auf sich sitzen lassen und sieht angeblich ein wettbewerbswidriges Verhalten seitens Apple.

Ganz verwunderlich kommt diese Meldung nicht. Wurde doch vor Kurzem erst der Konflikt zwischen den beiden Unternehmen relativ offen ausgetragen. Scheinbar wurde jetzt das Fass zum überlaufen gebracht.

Wie aussichtsreich eine Klage gegen Apple sein könnte, darüber scheiden sich die Geister. Einerseits könnte man den Standpunkt vertreten, Apple habe das Recht zu sperren bzw. zu ignorieren was es wolle. Anderseits zeigen andere Urteile aus der IT-Welt, wie beispielsweise gegen Microsoft (Siehe Internet Explorer Vorinstallation bei Windows…) dass Gerichte hier durchaus auch einen anderen Standpunkt beziehen können.

Quelle: http://www.itworld.com/legal/104320/adobe-vs-apple-going-get-uglier

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy