Home » Software » Google startet große Softwareoffensive

Google startet große Softwareoffensive

Die Entwicklerkonferenz Google I/O 2010 in San Francisco brachte so einiges an Neuheiten, wenn nicht sogar einen Strategiewechsel von Google zum Vorschein. Die neusten Ankündigungen des Internetriesen richten sich indirekt sicherlich auch gegen Apple. Das Fortschreiten des eigenen Betriebssystems Chrome OS sowie der eigene Online-App-Store sind nur zwei der Bedrohungen für Firmen wie Microsoft oder Apple.

Zukünftig will die führende Web-Suchmaschine wohl weitaus mehr auf dem Softwaremarkt präsent sein als bisher. Cloud-Computing und Webanwendungen stehen dabei jedoch noch mehr im Mittelpunkt als bei anderen IT-Größen. Im Rahmen der Google I/O 2010 wurde auch verkündet, dass man eine Kooperation mit VMware, einem bedeutenden Anbieter für Infrastruktursoftware im Virtualisierungsbereich geschlossen hat.

Mit der Bürosoftware Google Apps können in Zukunft eigene Anwendungen auf einer Google-Infrastruktur ausgeführt werden, was vor allem auch für mittelständische Unternehmen interessant ist. So können individuelle Softwarelösungen leicht realisiert werden, ohne dass dabei eigene Hardware eingesetzt werden muss. Zudem mache die Entwicklung von Chrome OS deutliche Fortschritte. Googles eigenes Betriebssystem könnte zukünftig zu einer festen Größe heranwachsen.

Auch an einer anderen Front greift man Apple an: Google entwickelt nun einen eigenen Videocodec (VP8) und verhindert damit einen Alleingang Apples mit dem Standard H.264.

Quelle: http://www.tagesanzeiger.ch/digital/computer/Googles-SoftwareOffensive-gegen-Apple/story/21979974

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy