Home » Apple » Apple: Änderung in iPhone 4 Entwicklerlizenz!

Apple: Änderung in iPhone 4 Entwicklerlizenz!

Apple hat eine kleine aber feine Änderung in der iPhone 4 Entwicklerlizens durchgeführt. Es handelt sich dabei um die Passage bezüglich der Verwendung bestimmter Programmiersprachen, welche vorerst nicht mehr gestattet waren.

Die sogenannten interpretierten Programmiersprachen können nun unter Umständen wieder verwendet werden. Somit atmen unter anderem die Game-Entwickler auf, da mit Lua nun wieder voll durchgestartet werden kann. Lua zeichnet sich durch die geringe Größe die problemlose Erweiterbarkeit und hohe Geschwindigkeit im Vergleich zu anderen Skriptsprachen aus. Das neue iPhone 4 mit seinem Leistungsstarken A4-Prozessor ist bereit für kommende Spiele. Apples Konzept bezüglich des neuen iPhone 4 ist vielseitig. Die Etablierung im Markt der Spielekonsolen ist dabei ein ausbaufähiger Aspekt.

Der alte Auszug:

No interpreted code may be downloaded or used in an Application except for code that is interpreted and run by Apple’s Documented APIs and built-in interpreter(s).


Und nun der neue Auszug:

Unless otherwise approved by Apple in writing, no interpreted code may be downloaded or used in an Application except for code that is interpreted and run by Apple’s Documented APIs and built-in interpreter(s). Notwithstanding the foregoing, with Apple’s prior written consent, an Application may use embedded interpreted code in a limited way if such use is solely for providing minor features or functionality that are consistent with the intended and advertised purpose of the Application.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy