Home » Gerüchteküche » iPhone 4 Vorbestellung und Preiserhöhung um 100€!

iPhone 4 Vorbestellung und Preiserhöhung um 100€!

Morgen ist es endlich soweit. Das neue iPhone 4 kann in diversen Apple Stores und Onlinegeschäften ab dem 15. Juni vorbestellt werden. Dabei gilt es schnell zu sein, um einer der glücklichen zu sein, der am 24. Juni sein neues iPhone in der Hand halten wird.

Der Exklusivanbieter Telekom hat bisher noch keine Preise für Deutschland genannt. Langsam wäre es jedoch angebracht, die Katze aus dem Sack zu lassen. Gestern gab die Bild am Sonntag erste Spekulationen über den Preis des neuen iPhones, anhand Telekom interner Informationen, bekannt. Erschreckend ist dabei die Vermutung, dass das neue iPhone 100 € teurer werden soll, als es zur Einführung des 3GS der Fall war. Demnach wird angenommen, dass die teuerste Modellvariante (32 GB) mit 400 € zu Buche schlägt. Dazu kommt der bislang beibehaltenen Complete Tarif über die Laufzeit von 2 Jahren. Die Diskusionen über das neue iPhone sind voll entfacht. Es laufen bereits heiße Debatten über den Sinn eines Telekom-Vertrags oder die Option ein iPhone 4 ohne Vertrag zu erwerben.

Obwohl die Produktion der iPhone 4 Geräte erhöht wurde, werden ehebliche Lieferengpässe für den 24. Juni erwartet. Die Nachfrage ist größer denn je. Wir sind gespannt auf die kommenden Tage und hoffe eine zeitnahe Information seitens der Telekom zu den kommenden Konditionen.

BAMS Ausschnitt:

iPhone 4 Vorbestellung und Preiserhöhung um 100€!
4.22 (84.35%) 23 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


2 Kommentare

  1. Das iphone4 geht sicherlich teurer über den Tisch, als das 3gs.

    100 € mehr wurden letzte woche auch schon auf Twitter veröffentlicht (http://twitter.com/teleleaks)

    Leider rechtfertig sich der Gesamt-Preis damit noch weniger, wenn man überlegt, was für das ipad bezahlt werden muss!

  2. mit dem ipad, kann man auch „noch“ nicht telefonieren :) der preis wird die leute nicht hindern das gerät trotzdem zu kaufen