Home » Sonstiges » HP greift mit WebOS iPhone 4 an

HP greift mit WebOS iPhone 4 an

Nachdem vor Kurzem der HP-Konzern das angeschlagene Unternehmen Palm übernommen hat, erwarb man auch die Rechte an WebOS. Dieses will man nun offenbar weiter entwickeln und auf zukünftigen Smartphones anstelle von Windows 7 einsetzen. Eine schlechte Nachricht, vor allem für Microsoft!

Der Schritt war zwar zu erwarten, doch nicht unbedingt dass er so drastisch und konsequent ausfällt: Zukünftig wird man im Smartphone-Sektor „überhaupt kein Windows 7 Mobile mehr einsetzen“. Einzig und allein das von Palm gekaufte WebOS wird im Fokus stehen. Dies ist ganz klar als strategischer Schritt von HP zu sehen!

Kleines Trostpflaster für Microsoft: Ein HP-Tablet auf Basis von Windows 7 ist weiterhin in Planung. Bereits seit Mai ist das als „Slate“ in der Öffentlichkeit geratene Projekt von HP und Microsoft bekannt.

Wie gefährlich zukünftige Smartphones mit WebOS den iOS 4 Geräten (iPhones) wirklich werden können ist noch unklar. Palm selbst hat es mit seinem Plam Pre's und ähnlichen Geräten nicht vollbracht dem iPhone 3G und iPhone 3GS gefährlich zu werden. Doch vielleicht sieht dass mit dem großen HP-Konzern im Rücken und im Bezug auf das iPhone 4 schon bald anders aus.

Analysten sind sich jedenfalls einig: HP hat Großes mit Palm (und WebOS) vor. Sonst hätte man das Unternehmen wohl kaum zu einem hohen Preis übernommen.

Quelle: http://www.macwelt.de/artikel/_News/372572/hp_setzt_ganz_auf_webos/1

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy