Home » Gerüchteküche » Google könnte iTunes attackieren

Google könnte iTunes attackieren

Die Zeitschrift Focus Online will von Berichten über einen möglichen Musikdienst von Google erfahren haben. Damit möchte man offenbar Apples mächtigem iTunes-Dienst das Fürchten lehren. Dieser verfügt derzeit über die absolute Marktdominanz und zum Beispiel in den USA über einen Marktanteil von rund 70 Prozent.

Doch geht es nach Google, so soll sich das ändern. Auch große Teile der Fachwelt sind davon begeistert, dass Google scheinbar zum Angriff blassen möchte, denn mit dem Internetriesen gäbe es nun einen ernstzunehmenden Konkurrenten, der auch über die nötigen Ressourcen verfügt, um Apple auf Augenhöhe zu begegnen.

Google möchte jedoch nicht nur mit Apple gleichziehen, sondern auch etwas Neues bieten. So soll der Musikdienst aus dem Hause Google voll und ganz auf Cloud Computing setzen und es somit ermögliche, dass man die dort gekaufte Musik von überall aus und auf jedem beliebigen Endgerät anhören kann. Schon zu Weihnachten 2010 soll es angeblich so weit sein.

Wie dies im Detail realisiert werden soll ist jedoch noch nicht bekannt. Ohnehin ist das Ganze noch mehr oder minder ein Gerücht und seitens Google wurde noch nichts offiziell bestätigt.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy