Home » Apple » Millionenschlappe: Adidas kündigt iAd-Werbevertrag mit Apple!

Millionenschlappe: Adidas kündigt iAd-Werbevertrag mit Apple!

Erst Chanel und jetzt kündigt auch Adidas. Apples iAd Konzept läuft eher weiter schleppend an und verärgert zudem immer mehr Kunden. Der Werbevertrag zwischen Apple und Adidas wurde auf 10 Millionen Dollar datiert. Nun trat Adidas zurück.

Der Verlauf des Zulassungsverfahrens und die damit verknüpften engen Bedingungen ließen das dritte Einreichen des Kreativkonzepts von Adidas bei Apple wieder scheitern. Eine undurchsichtige Kontrolle sowie ein fragwürdiger Gutachtenprozess erschweren künftige Millionen Deals für Apple. Weitere speziell von Adidas geäußerte Kritikpunkte sind neben der fehlenden Transparenz bezüglich der Dauer sowie Ablehnung der Konzepte ein gehöriger Mangel an Kommunikation. Es ist nicht ganz klar, an welcher Stelle die Werbeeinblendungen stattfinden. Die Herstellungszeit der iAds ist ein weiterer Punkt. Apple entwickelt die iAd Werbung selbst und gibt acht Wochen Entwicklungszeit an. Allerdings kann Apple diese Vorgabe nicht halten. Adidas spricht von mehr als 10 Wochen bis das Konzept von Apple final umgesetzt wird.

Der geplatzte Deal mit Adidas dürfte für Apple ein kleiner aber dennoch herber Rückschlag sein. Bleibt Apple bei den hiesigen Bedingungen werden wohl noch weitere Konzerne den Rückzug antreten.

Auszug aus dem Report von Adidas:

„In addition to Apple's unusual control over the ad creation process, advertisers complain about the lack of control over visibility into where their ads appear, lack of third-party ad serving tools, and other issues,“ […] „Apple plans to open up the process once its‘ more comfortable with the program, but it appears some advertisers have lost their patience.“

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


Ein Kommentar

  1. Hab mal ein paar Apps mit angeblichem iAd Support angeschaut, tja ich kenne genau 2 Leaf und Toy Story 3 iad aber nicht aus dem App sondern von der Keynote denn iAd funktioniert einfach nicht!! Zum Glück selbst von Apple brauch ich keine Werbung.